Wehen Wiesbaden gelingt erster Zweitliga-Sieg

Die Spieler vom SV Wehen Wiesbaden bejubeln das 1:0 gegen den VFL Osnabrück

SV Wehen Wiesbaden - VfL Osnabrück 2:0

Wehen Wiesbaden gelingt erster Zweitliga-Sieg

Der SV Wehen Wiesbaden hat den ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Die Hessen gewannen am Freitagabend (27.09.2019) gegen Mitaufsteiger VfL Osnabrück mit 2:0 (1:0).

Die Tore vor 3.723 Zuschauern schossen Niklas Dams (23. Minute) und Manuel Schäffler (83.). Mit vier Punkten bleiben die Hessen am 8. Spieltag aber vorerst Tabellenletzter. Osnabrück schaffte im dritten Spiel nacheinander keinen Sieg.

Watkowiak: "Unfassbar stolz auf die Mannschaft"

Der frühzeitig für den verletzten Jan-Christoph Bartels eingewechselte Wiesbadener Torhüter Lukas Watkowiak war nach dem Schlusspfiff "unfassbar stolz auf die Mannschaft". Ins Sportschau-Mikro sagte er außerdem: "Zu Null zu spielen ist was Besonderes und dann den ersten Sieg in der zweiten Liga zu holen ist nochmal was ganz anderes. Das ist ein super Gefühl jetzt. Wir haben das als Mannschaft gewuppt."

Wehens Torhüter Watkowiak: "Wir sind jetzt angekommen"

Sportschau 27.09.2019 01:29 Min. Verfügbar bis 27.09.2020 ARD Von Martina Knief

Wehen aggressiv

Wehen störte früh im Mittelfeld und versuchte, die Gäste mit aggressivem Zweikampfverhalten zu beeindrucken. Als Dams die Ecke von Stefan Aigner verwerten konnte, wurde die Mühe belohnt. Aigner selbst verpasste zehn Minuten später das 2:0. Moritz Kuhn scheiterte mit einem Freistoß aus 20 Metern an der Latte (37.).

Osnabrück zu harmlos

Nach der Pause hatte wiederum Wehen die besseren Möglichkeiten, war aber nicht zwingend genug. Osnabrück hingegen sorgte kaum für Gefahr, selbst als sich die Gastgeber zurückzogen und nur noch gelegentlich konterten. Schäffler sorgte schließlich für die Entscheidung.

Für Wiesbaden geht es am kommenden Freitag (04.10.2019) mit dem Gastspiel beim VfB Stuttgart weiter. Osnabrück empfängt am Montag darauf Arminia Bielefeld.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 8. Spieltag 2019/2020

Freitag, 27.09.2019 | 18.30 Uhr

Wappen SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

Bartels (3. Watkowiak) – Mockenhaupt, Dams, Medic – Kuhn, Lorch, M. Niemeyer – Aigner (82. Chato), Titsch-Rivero, Dittgen (64. Kyereh) – Schäffler

2
Wappen VfL Osnabrück

VfL Osnabrück

P. Kühn – Ajdini, Heyer, Van Aken, Wolze (78. Farrona Pulido) – Nik. Schmidt (64. Alvarez), Taffertshofer – Heider, Blacha, Amenyido – Girth (64. Friesenbichler)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Dams (23.)
  • 2:0 Schäffler (83.)

Strafen:

  • gelbe Karte Schäffler (4 )
  • gelbe Karte M. Niemeyer (1 )
  • gelbe Karte Aigner (2 )
  • gelbe Karte Taffertshofer (4 )

Zuschauer:

  • 3.723

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Stand der Statistik: Freitag, 27.09.2019, 20:25 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 27.09.2019, 21:42

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV1021
2.VfB Stuttgart1020
3.Arm. Bielefeld1019
4.Erzgebirge Aue1018
5.Jahn Regensburg1014
 ...  
16.VfL Bochum109
17.Dynamo Dresden109
18.Wehen Wiesbaden108

Der SV Wehen Wiesbaden in den Medien

Der VfL Osnabrück in den Medien

Darstellung: