Bochum und Bielefeld teilen sich in verrücktem Spiel die Punkte

Danny Blum ( Bochum ) gegen Jonathan Clauss ( Bielefeld )

VfL Bochum - Arminia Bielefeld 3:3

Bochum und Bielefeld teilen sich in verrücktem Spiel die Punkte

Der VfL Bochum und Arminia Bielefeld haben sich in einer irren Partie am zweiten Spieltag der 2. Liga die Punkte geteilt. Beide Teams sahen beim 3:3 (0:0) am Freitagabend (02.08.2019) zwischenzeitlich wie der Sieger aus.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit stellten die Arminen durch einen Doppelschlag die Weichen vermeintlich auf Sieg. Andreas Voglsammer (54. Minute) und Fabian Klos (55.) erzielten die Treffer für Bielefeld, Danny Blum verwandelte einen Foulelfmeter zum Anschluss (74.), ehe Silvère Ganvoula den Ausgleich besorgte. Unter dem Jubel der Fans der Gastgeber war es Simon Zoller, der in der 85. Minute die Partie vollends drehte. "Stimmungskiller" war schließlich das Eigentor von Bochums Anthony Losilla (90.+1).

Müder Start - dann Tore am Fließband

Nach einer eher müden Anfangsphase ließen die Minuten vor der Pause schon erkennen, dass es nicht mehr so weitergehen würde. In den Minuten vor dem Seitenwechsel hatten beide Teams die ersten nennenswerten Gelegenheiten.

Kein Sieger bei Achterbahnfahrt in Bochum

Sportschau 02.08.2019 00:28 Min. Verfügbar bis 02.08.2020 ARD Von Luisa Kropff

Die zweiten 45 Minuten hatten es dann in sich. Die Bielefelder bewiesen vor allem bei ihrem zweiten Treffer durch Klos echte Zielstrebigkeit im Angriffsspiel. Der VfL reagierte wütend und drängte auf eigene Tore. Der Elfmeter für die Bochumer nach Foul von Voglsammer an Tom Weilandt war zumindest leicht umstritten, aber vertretbar. Angetrieben vom Anschlusstreffer und den Fans gingen die Gastgeber dank zweier starker Aktionen von Ganvoula, der ein Tor erzielte und das andere mustergültig vorbereite, sogar ihrerseits in Führung. In der Nachspielzeit verlängerte Losilla eine Flanke vor dem einschussbereiten Klos dann zum letztendlich verdienten Resultat ins eigene Tor.

Am Freitag nach der Pokalpause (16.08.2019) ist Bochum zu Gast beim Hamburger SV, Bielefeld trifft einen Tag später auf Erzgebirge Aue.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 2. Spieltag 2019/2020

Freitag, 02.08.2019 | 18.30 Uhr

Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

M. Riemann – Osei-Tutu (68. Zoller), Decarli (26. Bella-Kotchap), Lorenz, Danilo Soares – Losilla, Janelt (65. Weilandt) – Lee, S. Maier, D. Blum – Ganvoula

3
Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Clauss, Behrendt, Salger, Hartherz – Prietl – Yabo (76. Hartel), Edmundsson – Soukou (59. Seufert), Klos, Voglsammer (81. Pieper)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Voglsammer (54.)
  • 0:2 Klos (56.)
  • 1:2 D. Blum (74./Foulelfmeter)
  • 2:2 Ganvoula (79.)
  • 3:2 Zoller (85.)
  • 3:3 Losilla (90.+1/Eigentor)

Strafen:

  • gelbe Karte Soukou (1 )
  • gelbe Karte Losilla (1 )
  • gelbe Karte Klos (1 )
  • gelbe Karte Danilo Soares (1 )
  • gelbe Karte Ganvoula (1 )

Zuschauer:

  • 21.708

Schiedsrichter:

  • Martin Petersen (Stuttgart)

Stand der Statistik: Freitag, 02.08.2019, 20:26 Uhr

red | Stand: 02.08.2019, 20:36

Darstellung: