Stuttgart bleibt nach Sieg gegen Aue oben dran

Daniel Didavi (L) jubelt mit seinen Mannschaftskollegen

VfB Stuttgart - Erzgebirge Aue 3:0

Stuttgart bleibt nach Sieg gegen Aue oben dran

Der VfB Stuttgart hat mit einem Heimsieg gegen Erzgebirge Aue seine Position in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga gefestigt.

Durch das 3:0 (2:0) am Samstag (08.02.2020) gegen Aue zog der VfB nach Punkten mit Arminia Bielefeld gleich und bleibt auf Rang drei der Tabelle. Aue verpasste zunächst den Anschluss nach oben und bleibt zunächst auf Platz sechs.

Aue nur zu Beginn stark

Aue lieferte eine starke Anfangsphase, dann übernahm der Favorit das Kommando. In der 34. Minute ging Stuttgart in Führung: Gonzalo Castros Ecke bugsierte Nathan Phillips per Kopf vor die Füße von Daniel Didavi, der nur noch einschieben musste. In der 42. Minute traf Didavi ein zweites Mal, als er am Ende eines Stuttgarter Konters an den Ball kam. "Wir spielen kontrollierter und lassen weniger zu. Das wirkt sich auch nach außen aus, du hast weniger das Gefühl, dass die Gegner gewinnen können", sagte Didavi, der aber mahnte: "Wir müssen noch mehr Zug zum Tor entwickeln."

Stuttgarts Didavi: "Wir spielen kontrollierter und lassen weniger zu"

Sportschau 08.02.2020 02:09 Min. Verfügbar bis 08.02.2021 ARD Von Günther Schroth

In einer insgesamt schwachen zweiten Hälfte vergab Aue einige Chancen auf den Anschlusstreffer. Stuttgart tat derweil zunächst nicht mehr als nötig, um den Vorsprung über die Zeit zu bringen - in der Nachspielzeit gelang Mario Gomez nach einer sehenswerten Kombination noch das 3:0 gegen für den VfB (90.+1). "Die Tore haben wir selbst verschuldet", sagte Aues Dimitrij Nazarov, der die Schwäche seiner Mannschaft bei Standards ansprach: "Wir versuchen das abzustellen, aber das braucht Zeit."

Aues Dimitrij Nazarov: "Die Tore haben wir selbst verschuldet"

Sportschau 08.02.2020 01:34 Min. Verfügbar bis 08.02.2021 ARD Von ARD-Reporter Ronny Maiwald

VfB in Bochum, Aue empfängt Kiel

Stuttgart spielt nun am Montag (17.02.2020, 20:30 Uhr) beim VfL Bochum. Aue empfängt zuvor am Sonntag (13:30 Uhr) Holstein Kiel.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 21. Spieltag 2019/2020

Samstag, 08.02.2020 | 13.00 Uhr

Wappen VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Kobel – Phillips, Karazor, Endo, P. Stenzel – Wamangituka, Castro (57. Mola), Mangala, Gonzalez (40. Förster) – Didavi (84. Al Ghaddioui) – Mar. Gomez

3
Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – Mihojevic (46. Baumgart), Gonther, Rasmussen, D. Kempe (74. Krüger) – J.-P. Strauß, Riese, Hochscheidt – Nazarov, Daferner (61. Testroet), Fandrich

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Didavi (34.)
  • 2:0 Didavi (42.)
  • 3:0 Mar. Gomez (90.+1)

Strafen:

  • gelbe Karte Gonzalez (5 )
  • gelbe Karte Karazor (4 )
  • gelbe Karte Gonther (5 )
  • gelbe Karte Phillips (3 )
  • gelbe Karte Nazarov (4 )

Zuschauer:

  • 50.846

Schiedsrichter:

  • Rene Rohde (Rostock)

Stand der Statistik: Montag, 17.02.2020, 19:37 Uhr

nch/red | Stand: 08.02.2020, 15:04

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld2347
2.VfB Stuttgart2344
3.Hamburger SV2341
4.1. FC Heidenheim2338
5.Holstein Kiel2333
 ...  
16.Karlsruher SC2324
17.Wehen Wiesbaden2322
18.Dynamo Dresden2318
Darstellung: