Mehlem rettet Darmstadts Sieg gegen Sandhausen

Erich Berko (r.) im Duell mit Dennis Diekmeier

Darmstadt 98 - SV Sandhausen 2:1

Mehlem rettet Darmstadts Sieg gegen Sandhausen

Darmstadt 98 ist im fünften Anlauf und mit sehr viel Glück der erste Sieg des Jahres gelungen. Nach vier Pleiten in Folge siegten die "Lilien" zum Rückrundenstart der 2. Fußball-Bundesliga gegen Abstiegskandidat SV Sandhausen durch einen Doppelpack von Marvin Mehlem mit 2:1 (1:1) und verschafften sich im Kampf um den Klassenerhalt vorläufig etwas Luft.

Sandhausen hingegen liegt nach seinem dritten Spiel in Folge ohne Erfolgserlebnis weiter auf einem Abstiegsplatz. Sandhausens russischer Abwehrroutinier Alexander Schirow nutzte am Mittwoch (27.01.2021) nur 33 Sekunden nach dem Anpfiff die erste von nachfolgend noch mehreren Schwächen in der Abwehr der Platzherren zur Führung.

Nach Blitzstart zu viele Chancen vergeben

Nachdem die Gäste danach allerdings trotz einer Vielzahl großer Torchancen kein weiteres Kapital aus Darmstadts oft instabiler Defensive mehr schlagen konnten, drehte Marvin Mehlem (36. Minute und 48.) die Begegnung mit seinen Saisontoren Nummer zwei und drei zugunsten der Elf von 98-Coach Markus Anfang.

Kempe trifft nur die Latte

Beiden Mannschaften war nach ihren Negativerfahrungen der vergangenen Runden deutlich Verunsicherung anzumerken. Besonders Darmstadts Spieler leisteten sich in der Anfangsphase Fehler zuhauf, doch der SVS agierte seinerseits trotz der vermeintlich beruhigenden Führung zu zaghaft und konnte die eklatanten Probleme des Ex-Bundesligisten nicht nutzen.

Clemens: "Schritt in die richtige Richtung"

Sportschau 27.01.2021 00:23 Min. Verfügbar bis 27.01.2022 ARD


Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber auch besser in die Begegnung und hatten zunächst noch Pech, als Tobias Kempe wenige Minuten vor Mehlems erstem Tor nur die Latte traf.

Darmstadt nach der Pause entschlossener

Nach der Pause unterstrich Anfangs Team seine Entschlossenheit zur Beendigung seiner Pleitenserie. Mehlems Führungstreffer verlieh den Hausherren auf dem Weg zum allerdings auch erst dritten Heimsieg der Saison zusätzliche Sicherheit. Sandhausen dagegen konnte bei seinen Bemühungen um den Ausgleich nicht den notwendigen Druck erzeugen.

Häufig verlor die schwächste Auswärtsmannschaft der Liga den Ball schon im Spielaufbau oder blieb in Darmstadts nun sattelfesteren Abwehr hängen. In der Schlussphase traf Darmstadts Fabian Schnellhardt per Freistoß die Latte, Sandhausen drängte nochmals auf den Ausgleich.

Sandhausen jetzt gegen Nürnberg

Der SV Sandhausen empfängt nun am Sonntag (31.01.2021) den 1. FC Nürnberg. Die "Lilien" treten tags zuvor beim SSV Jahn Regensburg an.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 18. Spieltag 2020/2021

Mittwoch, 27.01.2021 | 18.30 Uhr

Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Schuhen – P. Herrmann, Höhn, Mai, Holland – Rapp – Clemens (73. Skarke), T. Kempe (79. Schnellhardt), Marvin Mehlem (89. Pálsson), Berko (73. Honsak) – Dursun (79. Platte)

2
Wappen SV Sandhausen

SV Sandhausen

Kapino – Röseler, Kister (67. Esswein), Schirow – Diekmeier, Rossipal (83. Bouhaddouz) – Paurevic (77. Peña Zauner), E. Taffertshofer (84. Linsmayer) – Halimi (67. Contento) – K. Behrens, Keita-Ruel

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Schirow (1.)
  • 1:1 Marvin Mehlem (36.)
  • 2:1 Marvin Mehlem (48.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kister (4 )
  • gelbe Karte Diekmeier (5 )
  • gelbe Karte E. Taffertshofer (5 )
  • gelbe Karte Pálsson (3 )
  • gelbe Karte Peña Zauner (1 )

Schiedsrichter:

  • Tobias Reichel (Stuttgart)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Mittwoch, 27.01.2021, 20:27 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 27.01.2021, 20:15

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum2345
2.Holstein Kiel2345
3.Greuther Fürth2343
4.Hamburger SV2242
5.Karlsruher SC2339
 ...  
16.SV Sandhausen2321
17.E. Braunschweig2321
18.Würz. Kickers2315
Darstellung: