Heidenheim nach Sieg in Darmstadt weiter oben dran

Heidenheimer Jubel in Darmstadt

SV Darmstadt 98 - 1. FC Heidenheim 1:2

Heidenheim nach Sieg in Darmstadt weiter oben dran

Der 1. FC Heidenheim hat sich durch einen 2:1-Sieg bei Darmstadt 98 weiter in der Spitzengruppe der 2. Liga festgesetzt.

Durch das 2:1 (1:0) am Sonntag (10.02.2019) ist der FCH punktgleich mit dem Tabellendritten Union Berlin. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt ist seit sieben Partien ungeschlagen und stellte damit den Klubrekord ein.

Glatzels Doppelpack sichert den Sieg

Die Heidenheimer waren in der ersten Hälfte klar überlegen. Nikola Dovedan (9. Minute) und Timo Beermann (11.) konnten zwei Großchancen nicht verwerten. Nach rund einer halben Stunde vergab Glatzel zunächst die Möglichkeit zur längst verdienten Führung (33.), wenige Sekunden später machte es der Angreifer aus kurzer Distanz besser (34.). Es war das neunte Saisontor des 25-Jährigen. Auf der Gegenseite sorgte lediglich Tobias Kempe einmal für Gefahr (16.).

2. Liga: Heidenheim-Trainer Schmidt: "Tabellenplatz interessiert mich nicht"

Sportschau | 10.02.2019 | 01:30 Min.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber die Schlagzahl. Nach 63 Sekunden traf Serdar Dursun aus der Distanz die Latte. Die Heidenheimer hatte das Geschehen aber zügig wieder unter Kontrolle. Glatzel ließ sich die Chance vom Elfmeterpunkt zum 2:0 nicht nehmen (59.). Darmstadt kam nur noch zum Anschlusstreffer von Johannes Wurtz (84.).

"Wir sind total glücklich. Wir haben von Beginn an eine richtig gute Leistung gezeigt", sagte Coach Schmidt: "Das Manko zur Pause war, dass wir nur mit 1:0 geführt haben. Nach der Pause hatten wir zunächst nicht diesen Zugriff, aber wir waren bei Kontern gefährlich und haben es vor dem Elfmeter auch sehr gut gespielt."

2. Liga - Darmstadt-Kapitän Holland: "Wir waren in den entscheidenden Momenten nicht da"

Sportschau | 10.02.2019 | 01:30 Min.

FCH nun im Spitzenspiel gegen den HSV

Darmstadt 98 tritt am 22. Spieltag beim SV Sandhausen an, die Heidenheimer erwartet ein echtes Spitzenspiel im Aufstiegskampf: Der Hamburger SV kommt zum FCH.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 21. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 10.02.2019 | 13.30 Uhr

Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Heuer Fernandes – P. Herrmann, M. Franke, Mat. Wittek, Holland – Pálsson, C. Moritz (62. Marvin Mehlem) – Heller, T. Kempe (75. Wurtz), S. Bertram (46. Jones) – Dursun

1
Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – Busch (72. R. Strauß), Reithmeir, Beermann, Theuerkauf – Griesbeck, Dorsch – Andrich (67. Schnatterer), Dovedan – Thomalla, Glatzel (72. P. Schmidt)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Glatzel (35.)
  • 0:2 Glatzel (59./Foulelfmeter)
  • 1:2 Wurtz (84.)

Strafen:

  • gelbe Karte Pálsson (2 )
  • gelbe Karte Dovedan (6 )
  • gelbe Karte Reithmeir (1 )

Zuschauer:

  • 10.120

Schiedsrichter:

  • Michael Bacher (Amerang)

Stand: Sonntag, 10.02.2019, 15:24 Uhr

sid/dpa | Stand: 10.02.2019, 11:56

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Darstellung: