Karlsruhe macht mit Sieg in Darmstadt Druck auf die Spitze

 Torjubel: Kyoung-Rok Choi 11, Karlsruher SC und Jerome Gondorf 8, Karlsruher SC

SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC 0:1

Karlsruhe macht mit Sieg in Darmstadt Druck auf die Spitze

Der Karlsruher SC hat mit einem Sieg beim SV Darmstadt 98 den Kontakt zur Spitze der 2. Fußball-Bundesliga gehalten und zugleich die Sorgen der Darmstädter vergrößert.

Der KSC gewann am Freitagabend (26.02.2021) zum Auftakt des 23. Spieltags in Darmstadt mit 1:0 (0:0) und rückte mit 39 Punkten zumindest vorerst bis auf drei Zähler an das Spitzenquartett (alle 42) heran.

Choi mit dem Siegtreffer für den KSC

Kyoung-Rok Choi (52.) sorgte mit seinem Treffer für den fünften Karlsruher Auswärtssieg in Serie. Die Lilien (25) liegen in der unteren Tabellenregion weiter auf Rang 14, der Fünf-Punkte-Vorsprung auf Platz 16 könnte aber weiter schrumpfen.

KSC-Coach Eichner: "Dreckig auswärts gewinnen - es gibt nix Schöneres"

"Wir hatten eine schwierige erste Hälfte, wenig Zugriff, auch wenig Organisation mit Ball", sagte KSC-Kapitän Jerome Gondorf: "Aber in der zweiten Halbzeit haben wir eine deutliche Reaktion gezeigt." Trainer Christian Eichner lobte sein Team für den Arbeitssieg und erklärte: "Es gibt doch nix Schöneres, als Freitagsabends dreckig auswärts zu gewinnen und dann nach Hause zu fahren."

Darmstadts Holland: "Es ist Woche für Woche das Gleiche"

Sportschau 26.02.2021 01:57 Min. Verfügbar bis 26.02.2022 ARD


Darmstadt ohne Durchschlagskraft

Fünf Tage nach dem 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg, der ersten KSC-Niederlage des Jahres 2021, mangelte es den Gästen aus Karlsruhe zu Beginn an Tempo und Ideen. Die zielstrebigeren Darmstädter entwickelten deutlich mehr Torgefahr. Doch das Team von Trainer Markus Anfang belohnte sich nicht, es haperte an der Durchschlagskraft. Serdar Dursun (21.) scheiterte wie auch Tobias Kempe (30.) mit seinem Freistoß an Karlsruhes Keeper Marius Gersbeck.

Nach dem Seitenwechsel ging der KSC sichtlich entschlossener zu Werke. Der Südkoreaner Choi belohnte sein Team nach Doppelpass mit Marvin Wanitzek mit einem präzise gezirkelten Flachschuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck und dem Treffer des Abends.

KSC jetzt gegen St. Pauli, Darmstadt in Paderborn

Am kommenden Samstag hat der KSC im heimischen Wildpark gegen den FC St. Pauli die Chance, noch näher an die Aufstiegsplätze heranzurücken. Darmstadt tritt bereits am Freitagabend in Paderborn an.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 23. Spieltag 2020/2021

Freitag, 26.02.2021 | 18.30 Uhr

Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Schuhen – P. Herrmann, Höhn (68. Schnellhardt), Mai, Holland – Pálsson – Skarke (68. Clemens), T. Kempe, Marvin Mehlem (83. Campo), Honsak (83. Berko) – Dursun

0
Wappen Karlsruher SC

Karlsruher SC

Gersbeck – Thiede, Bormuth, Kobald, Heise – Wanitzek (87. Fröde), J. Gondorf – Choi (72. Amaechi) – Goller, Lorenz (46. Batmaz) – P. Hofmann (90.+1 Gueye)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Choi (52.)

Strafen:

  • gelbe Karte Wanitzek (6 )
  • gelbe Karte Bormuth (6 )
  • gelbe Karte Batmaz (1 )
  • gelbe Karte Clemens (1 )

Schiedsrichter:

  • Patrick Hanslbauer (Stein)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Freitag, 26.02.2021, 20:27 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 26.02.2021, 20:30

Darstellung: