St. Pauli siegt dank Alex Meier

St. Paulis Luca-Milan Zander und Ersin Zehir feiern den Treffer von Alex Meier

FC St. Pauli - FC Ingolstadt 1:0

St. Pauli siegt dank Alex Meier

Der FC St. Pauli hat in der zweiten Liga einen Sieg gegen Ingolstadt gefeiert - einmal mehr dank Rückkehrer Alex Meier.

Der im Winter zu seinem Ex-Klub heimgekehrte Torjäger schoss die Hamburger am Samstag (23.02.2019) zum 1:0 (0:0)-Sieg gegen Ingolstadt. Nach zwei Niederlagen nähert sich der Kiezklub wieder den Aufstiegsrängen und liegt einen Punkt hinter Union Berlin auf dem Relegationsplatz. Ingolstadt erlitt nach drei Siegen in den vorangegangenen vier Partien wieder einen empfindlichen Rückschlag. Die Mannschaft von Trainer Jens Keller, die Thorsten Röcher mit Gelb-Rot in der Nachspielzeit verlor (90.+1 Minute), liegt weiter auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Viertes Tor im fünften Spiel

Mit seinem vierten Tor im fünften Spiel für St. Pauli sicherte Meier (54.) den Gastgebern vor 29.546 Zuschauern am ausverkauften Millerntor bereits den zweiten Heimsieg quasi im Alleingang. Schon beim 3:2 gegen Union Berlin hatte der Ex-Frankfurter zweimal getroffen.

St. Pauli meldet sich zurück im Aufstiegs-Rennen

Sportschau 23.02.2019 00:51 Min. Verfügbar bis 23.02.2020 ARD

Zerfahrener Beginn

Nach zerfahrenem Beginn setzten die Gäste die Hamburger mit hohem Pressing unter Druck und erarbeiteten sich die größeren Spielanteile. Klare Chancen sprangen allerdings nicht heraus. St. Pauli wurde kurz vor der Halbzeit etwas aktiver, ohne jedoch das Ingolstädter Tor in Gefahr zu bringen.

St. Pauli tritt am nächsten Spieltag in Paderborn zum Verfolgerduell an, Ingolstadt erwartet mit dem 1. FC Köln einen Aufstiegskandidaten.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 23. Spieltag 2018/2019

Samstag, 23.02.2019 | 13.00 Uhr

Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Himmelmann – L.-M. Zander, Hoogma, Avevor, Buballa – Knoll, Zehir (81. Carstens) – Sobota, Buchtmann (74. Schneider), Möller Daehli (85. Miyaichi) – Meier

1
Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Tschauner – Paulsen, Kotzke, Mavraj, Otavio Rosa da Silva – Krauße, Träsch, Kerschbaumer (76. Kutschke) – Pledl (67. C. Sahin), Kittel (72. Röcher) – Lezcano

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Meier (55.)

Strafen:

  • gelbe Karte Knoll (3 )
  • gelbrote Karte Röcher (90.+1/Handspiel)
  • gelbe Karte Buchtmann (5 )
  • gelbe Karte Buballa (1 )
  • gelbe Karte C. Sahin (3 )
  • gelbe Karte Miyaichi (3 )
  • gelbe Karte Sobota (2 )

Zuschauer:

  • 29.546

Schiedsrichter:

  • Rene Rohde (Rostock)

Stand der Statistik: Samstag, 23.02.2019, 16:36 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 23.02.2019, 10:34

Darstellung: