FC St. Pauli nimmt Würzburg auseinander

St. Pauli jubelt

FC St. Pauli - Würzburger Kickers 4:0

FC St. Pauli nimmt Würzburg auseinander

Der FC St. Pauli blebt das Team der Stunde in der 2. Fußball-Bundesliga: St. Pauli feierte am Samstag (17.04.2021) mit dem nie gefährdeten 4:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten Würzburger Kickers den vierten Sieg in Serie.

Omar Marmoush (4. Minute) traf mit einem abgefälschten Schuss zur frühen Führung. Rico Benatelli (18.) und Leart Paqarada (20.) sorgten noch vor der Pause für klare Verhältnisse. Kyereh Daniel-Kofi (50.) zerstörte gleich nach dem Wiederanpfiff die Würzburger Hoffnungen auf ein mögliches Comeback.

Höchste Saisonniederlage für Würzburg

Die Franken kassierten mit dem 0:4 ihre höchste Saisonniederlage und haben bei einem Spiel mehr weiterhin sechs Punkte Rückstand auf den VfL Osnabrück auf dem Relegationsplatz. Der Rückstand aufs rettende Ufer ist sogar auf zehn Punkte angewachsen, der Abstieg ist damit ein Stück näher gerückt.

Kickers-Trainer Santelli: "Haben heute nullkommanull performt"

Sportschau 17.04.2021 00:53 Min. Verfügbar bis 17.04.2022 ARD


St. Pauli setzt Aufholjagd in der Tabelle fort

St. Pauli verbesserte sich durch den vierten Sieg in Serie zumindest vorübergehend auf Rang sechs und darf sich sogar wieder vorsichtig in Richtung Aufstiegsränge orientieren.

In einem einseitigen Spiel setzten die formstarken Hamburger die Gäste vom Anpfiff weg unter Druck - und nutzten die Schwächen in der anfälligen Würzburger Abwehr gnadenlos aus. St. Pauli, das auf seinen besten Torschützen Guido Burgstaller (private Gründe) verzichten musste, blieb auch nach den schnellen drei Treffern spielbestimmend und sorgte immer wieder für Torgefahr, wie durch den eingewechselten Lukas Daschner (61. und 66.).

St. Paulis Trainer Schultz: "Haben den Mix zwischen einfachem Spiel und extra schön hinbekommen"

Sportschau 17.04.2021 00:34 Min. Verfügbar bis 17.04.2022 ARD


Würzburg harmlos

Die Würzburger blieben über die komplette Spielzeit offensiv harmlos. Auch ein Dreifach-Wechsel in der Halbzeitpause sorgte nicht für Belebung im Spiel des Tabellenletzten. Am Ende stand nicht ein Schuss auf den Kasten von St. Paulis Keeper Dejan Stojanović in der Statistik.

St. Pauli jetzt bei der Fortuna

Die Würzburger haben am kommenden Dienstag die nächste Gelegenheit, im Heimspiel gegen Darmstadt eine mögliche Aufholjagd einzuleiten. St. Pauli tritt am Mittwoch bei Fortuna Düsseldorf an - eine Partie, die auf einmal zum Verfolgerduell geworden ist.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 29. Spieltag 2020/2021

Samstag, 17.04.2021 | 13.00 Uhr

Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Stojanovic – L.-M. Zander, Ziereis, Lawrence (56. Reginiussen), Paqarada – Benatelli – Becker (72. Wieckhoff), Zalazar Martinez (56. Viet) – Kyereh (77. Makienok) – Marmoush (56. Daschner), Dittgen

4
Wappen Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

Giefer – Ronstadt (82. Feick), Strohdiek, Kraulich, Feltscher – Kopacz (46. van La Parra), Hägele, L. Dietz, Hasek (46. Lotric) – Pieringer (46. Baumann), Munsy (63. Nikolow)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Marmoush (4.)
  • 2:0 Benatelli (18.)
  • 3:0 Paqarada (22.)
  • 4:0 Kyereh (50.)

Strafen:

  • gelbe Karte Dittgen (3 )

Schiedsrichter:

  • Christian Dingert (Lebecksmühle)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Freitag, 30.04.2021, 15:34 Uhr

sid/red | Stand: 17.04.2021, 14:50

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum3160
2.Greuther Fürth3157
3.Holstein Kiel2953
4.Hamburger SV3152
5.Fort. Düsseldorf3152
 ...  
16.E. Braunschweig3130
17.VfL Osnabrück3127
18.Würz. Kickers3121

Kickers Würzburg in der Tagespresse

Darstellung: