St. Paulis Rumpfelf unterliegt Fürth

 Fürths Maximilian Wittek (l-r), Hamburgs Dimitrios Diamantakos und Fürths Tobias Mohr kämpfen um den Ball

FC St. Pauli - SpVgg Greuther Fürth 1:3

St. Paulis Rumpfelf unterliegt Fürth

Der FC St. Pauli wartet auch nach dem zweiten Spieltag der 2. Liga noch auf den ersten Sieg der Saison.

Die Hamburger unterlagen in einem turbulenten Spiel im ausverkauften Millerntor-Stadion am Freitagabend (02.08.2019) der SpVgg Greuther Fürth mit 1:3 (1:2) und bleiben weiterhin bei einem Zähler.

Avevor verletzt sich früh

Zudem muss Trainer Jos Luhukay, der ohnehin einige Verletzte nicht einsetzen konnte, möglicherweise länger auf Kapitän Christopher Avevor verzichten.

St. Pauli glanzlos, Greuther Fürth abgeklärt

Sportschau 02.08.2019 00:38 Min. Verfügbar bis 02.08.2020 ARD Von Ina Kast

Avevor musste bereits früh im Spiel mit einer Beinverletzung vom Platz getragen und für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 29.546 Zuschauer spendeten aufmunternden Applaus. Kurz zuvor hatte Daniel Keita-Ruel (17. Minute) die Fürther in Führung gebracht, in der 35. Minute legte er mit seinem zweiten Tor nach. Kurz vor der Pause erzielte Dimitrios Diamantakos (45.) den Anschlusstreffer.

Latte verhindert Diamantakos-Doppelpack

Im zweiten Durchgang drückte St. Pauli auf den Ausgleich, Diamantakos scheiterte an der Latte (47.). Die Hamburger drängten weiter, doch Fürth blieb eiskalt. Julian Green (70.) sorgte mit einem präzisen Schuss für die Entscheidung. 

Für St. Pauli heißt der nächste Gegner am Samstag (17.08.2019) VfB Stuttgart, Fürth, das durch den ersten Saisonerfolg die unteren Ränge wieder verlässt, trifft einen Tag später auf Jahn Regensburg.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 2. Spieltag 2019/2020

Freitag, 02.08.2019 | 20.30 Uhr

Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Himmelmann – Bednarczyk (68. Gyökeres), Avevor (20. Hornschuh), Knoll, Buballa – N. Hoffmann, Kalla – Miyaichi, Möller Daehli, C. Conteh (77. Buchtmann) – Diamantakos

1
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, M. Caligiuri, Mavraj, Max. Wittek – Seguin – Green, T. Mohr (90.+1 H. Nielsen), Ernst (80. Jaeckel) – Stefaniak (69. Redondo), Keita-Ruel

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Keita-Ruel (17.)
  • 0:2 Keita-Ruel (35.)
  • 1:2 Diamantakos (45.)
  • 1:3 Green (69.)

Strafen:

  • gelbe Karte Max. Wittek (2 )

Zuschauer:

  • 29.546

Schiedsrichter:

  • Sven Jablonski (Bremen)

Vorkommnisse:

  • Tor (Fürth) zurückgenommen nach Videobeweis auf Abseits (31.)

Stand der Statistik: Freitag, 02.08.2019, 22:27 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 02.08.2019, 22:30

Darstellung: