Remis gegen Regensburg: St. Pauli bleibt Zweitligist

St. Paulis Zander (l.) gegen Regensburgs Okorji (r.)

FC St. Pauli - Jahn Regensburg 1:1

Remis gegen Regensburg: St. Pauli bleibt Zweitligist

Der FC St. Pauli spielt auch in der kommenden Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Am 33. Spieltag reichte ein Unentschieden gegen Jahn Regensburg.

St. Pauli erreichte durch das 1:1 (1:1) gegen Regensburg am Sonntag (21.06.2020) das rettende Ufer. Dimitrios Diamantakos (11. Minute) traf für das Team von Trainer Jos Luhukay, das zum neunten Mal in Folge am Millerntor ungeschlagen blieb. Oliver Hein (27.) gelang noch vor der Pause der Ausgleich für die Gäste. St. Pauli hat damit fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone und geht in sein zehntes Zweitliga-Jahr in Folge. Regensburg war bereits vor dem Duell gerettet und ist mit 43 Punkten Zehnter.

"Die Mannschaft hat heute ihr Gesicht gezeigt und mir vor allem in der ersten Halbzeit viel Freude gemacht", sagte Luhukay. "Es war stark, dass die Mannschaft den Klassenverbleib aus eigener Kraft geschafft hat." Der Trainer hatte im Vorfeld der Partie bei einer Pressekonferenz mit einem langen Monolog über den Klub und seine Arbeit Gerüchte über einen Abgang zum Saisonende geschürt.

Regensburgs Grüttner: "Nehmen letztendlich den Punkt mit"

Sportschau 21.06.2020 00:42 Min. Verfügbar bis 21.06.2021 ARD

Diamantakos beruhigt die Nerven

Im Spiel gegen Regensburg sorgte dann Diamantakos schnell für beruhigte Nerven im St.-Pauli-Lager, als er ein Durcheinander in der Jahn-Abwehr zu seinem elften Saisontor nutzte. Die Braun-Weißen bestimmten in der Folge das Geschehen, wurden für ihre Nachlässigkeiten aber mit dem Ausgleich bestraft. Weil anschließend klar wurde, dass das Luhukay-Team auch bei einer Niederlage gerettet ist, ließen es beide Teams in der Folge ruhiger angehen.

St. Pauli jetzt gegen Wehen Wiesbaden

Am letzten Spieltag muss St. Pauli am Sonntag (28.06.2020; 15.30 Uhr im Live-Ticker auf sportschau.de) bei Wehen Wiesbaden antreten. Der SVWW kämpft zumindest rechnerisch noch um den Relegationsplatz 16. Regensburg empfängt zur selben Erzgebirge Aue in einem Spiel ohne große Bedeutung.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 33. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 21.06.2020 | 15.30 Uhr

Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Himmelmann – L.-M. Zander (80. Kalla), Östigard, Senger, Ohlsson – Viet (71. Coordes), Becker, Sobota (87. Flum), Gyökeres (80. Penney) – Veerman, Diamantakos (46. Franzke)

1
Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Weidinger – Hein (46. Saller), Nachreiner, Correia (24. Knipping), Okoroji – Besuschkow (85. Baack), Geipl – Stolze (71. Derstroff), Makridis – Grüttner, Wekesser (71. Albers)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Diamantakos (11.)
  • 1:1 Hein (27.)

Strafen:

  • gelbe Karte Sobota (5 )
  • gelbe Karte Östigard (8 )
  • gelbe Karte Senger (1 )

Schiedsrichter:

  • Florian Heft (Wietmarschen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 27.06.2020, 22:55 Uhr

sid/dpa | Stand: 21.06.2020, 17:20

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV26
2.Erzgebirge Aue24
3.FC St. Pauli24
4.VfL Bochum24
4.VfL Osnabrück24
 ...  
16.SC Paderborn 0720
17.Karlsruher SC20
18.Würz. Kickers20
Darstellung: