Sandhausen verspielt Führung gegen Heidenheim

Sandhausens Kevin Behrens steht nach Spielende auf dem Spielfeld.

SV Sandhausen - FC Heidenheim 1:2

Sandhausen verspielt Führung gegen Heidenheim

Der SV Sandhausen hat gegen den 1. FC Heidenheim eine Führung verspielt und bleibt damit im Tabellenkeller der 2. Liga.

Sandhausen unterlag trotz einer Führung am Sonntag (02.12.2018) mir 1:2 (1:2) im baden-württembergischen Duell gegen den 1. FC Heidenheim. Damit ist der SVS, der nur zehn Punkte auf dem Konto hat, seit fünf Partien ohne Sieg.

Heidenheim nutzt das Chaos

Heidenheims Torschütze Arne Feick (l) jubelt mit Heidenheims Maurice Multhaup über das Tor zum 1:1.

Dem SVS, der bereits Ende Oktober in der 2. Runde des DFB-Pokals in Heidenheim gescheitert war (0:3), gehörte die erste halbe Stunde. Philipp Förster (8. Minute) traf früh aus der Distanz zur Sandhäuser Führung.

In den letzten Minuten der ersten Hälfte drehten die Gäste dann mächtig auf, das Chaos in der Defensive der Kurpfälzer nutzten die Heidenheimer eiskalt. Arne Feick (39.) und Denis Thomalla (45.+1) trafen für den FCH .

Koschinat erklärt Niederlage: "Vorteile aus der Hand gegeben"

Sportschau | 02.12.2018 | 01:21 Min.

Sandhausen war in der zweiten Hälfte zwar bemüht, Torchancen blieben aber Mangelware. Heidenheim machte kaum noch etwas nach vorne, geriet in der Defensive aber nur selten in Gefahr.

SVS in Bielefeld, Heidenheim gegen MSV

Der SV Sandhausen reist am kommenden Sonntag nach Bielefeld (09.12.2018), für Heidenheim steht einen Tag vorher ein Heimspiel gegen den MSV Duisburg auf dem Programm.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 15. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 02.12.2018 | 13.30 Uhr

Wappen SV Sandhausen

SV Sandhausen

Schuhen – Klingmann, Karl, Verlaat, Paqarada – Linsmayer, Jansen (53. Behrens) – Gíslason (53. Wooten), Förster, Vollmann (65. Fe. Müller) – Schleusener

1
Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – Busch, Mainka, Theuerkauf, Feick (75. Mat. Wittek) – Dorsch (56. Andrich) – Griesbeck, Multhaup – Schnatterer – Dovedan, Thomalla (86. P. Schmidt)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Förster (8.)
  • 1:1 Feick (39.)
  • 1:2 Thomalla (45.+1)

Strafen:

  • gelbe Karte Feick (1 )
  • gelbe Karte Dorsch (5 )
  • gelbe Karte Dovedan (4 )
  • gelbe Karte Linsmayer (5 )

Zuschauer:

  • 4.778

Schiedsrichter:

  • Robert Hartmann (Wangen im Allgäu)

Stand: Sonntag, 02.12.2018, 15:25 Uhr

red/dpa/sid | Stand: 02.12.2018, 15:20

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV1634
2.1. FC Köln1633
3.Union Berlin1628
4.FC St. Pauli1628
5.Holstein Kiel1627
 ...  
16.1. FC Magdeburg1611
17.SV Sandhausen1611
18.FC Ingolstadt 04169

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Darstellung: