Arminia Bielefeld besteht auch in Regensburg

Bielefeld jubelt

SSV Jahn Regensburg - Arminia Bielefeld 1:3

Arminia Bielefeld besteht auch in Regensburg

Arminia Bielefeld hat auch beim SSV Jahn Regensburg gewonnen - und winkt in der 2. Bundesliga zumindest zwischenzeitlich von ganz oben.

Die im Abschluss sehr effektiven Bielfelder gewannen am Samstag (24.08.2019) vor 9.514 Zuschauern in der Oberpfalz mit 3:1 (1:0). Jóan Símun Edmundsson (43. Minute), Manuel Prietl (63.) und Reinhold Yabo (83.) trafen für das ungeschlagene Team von Trainer Uwe Neuhaus, das nach vier Partien acht Punkte aufweist. Max Besuschkow glich bei der zweiten Niederlage des Jahn zwischenzeitlich aus (48.).

"Es ist eine schöne Momentaufnahme für uns", sagte Bielefelds Prietl im Sportschau-Interview mit Blick auf die Tabelle, in der die Arminia auf Platz eins geklettert ist. "Regensburg ist immer ein unangenehmer Gegner. Wir haben das gut analysiert. Die haben uns alles abverlangt, wir gehen aber trotzdem als verdienter Sieger vom Platz." Prietl hat bereits seinen zweiten Saisontreffer erzielt - und damit doppelt so viele wie in den vergangenen drei Bielefelder Spielzeiten zusammen. Darauf angesprochen meinte der Österreicher: "Ich werde im Winter heiraten, vielleicht beflügelt mich das."

Klos mit einem Treffer und einer Vorlage

Die Gäste hatten verdient zur Pause geführt. Eine Flanke legte Kapitän Fabian Klos mit dem Kopf ab auf Edmundsson, der den Ball ins Tor köpfte. Der Jahn kam erst nach der Pause auf Touren. Sebastian Stolze spielte Besuschkow im Strafraum frei. Der Linksschuss des Mittelfeldspielers, der nach einem Nasenbeinbruch mit einer Maske spielte, schlug in der linken Ecke ein.

Bielefelds Prietl: "Schöne Momentaufnahme für uns"

Sportschau 24.08.2019 01:23 Min. Verfügbar bis 24.08.2020 ARD Von Patrick Schmid

Erik Wekesser hätte danach fast das 2:1 nachgelegt (61.). Dann aber schlug die Arminia zu: Einen Freistoß von Marcel Hartel verlängerte Besuschkow unglücklich an die Latte, im Nachsetzen behielt Prietl die Ruhe und war erfolgreich. Auf Vorlage von Klos sorgte Yabo schließlich für die Entscheidung.

Bielefeld empfängt Fürth

Für Regensburg geht es am nächsten Samstag (31.08.2019) weiter mit dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Bielefeld empfängt zur selben Zeit die SpVgg Greuther Fürth.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 4. Spieltag 2019/2020

Samstag, 24.08.2019 | 13.00 Uhr

Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Meyer – Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji – Besuschkow, Geipl (69. Hein) – Stolze, George (61. Heister) – Wekesser (74. Albers), Grüttner

1
Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Clauss, Behrendt (6. Pieper), Nilsson, Hartherz – Prietl, Hartel, Yabo (84. Salger) – Edmundsson, Klos, Voglsammer (70. Schütz)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Edmundsson (43.)
  • 1:1 Besuschkow (47.)
  • 1:2 Prietl (63.)
  • 1:3 Yabo (83.)

Strafen:

  • gelbe Karte Geipl (2 )
  • gelbe Karte Besuschkow (1 )
  • gelbe Karte Nachreiner (2 )
  • gelbe Karte Yabo (1 )
  • gelbe Karte Saller (2 )

Zuschauer:

  • 9.514

Schiedsrichter:

  • Pascal Müller (Löchgau)

Stand der Statistik: Samstag, 24.08.2019, 14:55 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 24.08.2019, 15:46

Darstellung: