Nächste Pleite für Schlusslicht Ingolstadt

Sonny Kittel (l.) nach einer vergebenen Chance der Ingolstädter

SC Paderborn - FC Ingolstadt 3:1

Nächste Pleite für Schlusslicht Ingolstadt

Schlusslicht FC Ingolstadt hat in der zweiten Bundesliga einen weiteren Nackenschlag hinnehmen müssen. Dabei waren die "Schanzer" in Paderborn lange das bessere Team.

Ingolstadt unterlag beim SC Paderborn trotz Führung und guter Leistung mit 1:3 (0:0) und kassierte dadurch die vierte Niederlage in Serie. Mit 19 Punkten bleibt der FCI Tabellenletzter, der Abstand aufs rettende Ufer beträgt vier Punkte.

Konstantin Kerschbaumer (53.) hatte die lange überlegenen Ingolstädter zunächst verdient in Führung geschossen. Doch Philipp Klement (75.) und Christopher Antwi-Adjej (77./86.) drehten die Partie binnen Minuten. Paderborn klettert mit nun 41 Punkten auf Platz sieben und hat nur noch sechs Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz.

Paderborn dreht die Partie gegen Ingolstadt

Sportschau 17.03.2019 00:38 Min. Verfügbar bis 17.03.2020 ARD

Temporeiche Partie

In einer temporeichen Partie verpasste Sven Michel (24.) zunächst knapp die Führung für Paderborn. Anschließend übernahm Ingolstadt zunehmend die Kontrolle, die beste Chance vor der Pause vergab Sonny Kittel (28.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Ingolstadt noch einmal den Druck und wurde durch Kerschbaumers Treffer im Nachsetzen belohnt. Ein Distanzschuss von Klement und ein Doppelschlag von Antwi-Adjej drehten die Partie.

Ingolstadts Gaus: "Auf einmal fängst du das Nachdenken an"

Sportschau 17.03.2019 02:07 Min. Verfügbar bis 17.03.2020 ARD

Baumgart: "Waren konsequenter"

"Wir haben uns reingearbeitet", sagte Paderborns Trainer Steffen Baumgart anschließend: "Wir waren nicht unbedingt die bessere Mannschaft, aber wir waren in der letzten halben Stunde die konsequentere". Ingolstadt erwartet am nächsten Spieltag den SV Sandhausen, Paderborn muss bei Union Berlin ran.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 26. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 17.03.2019 | 13.30 Uhr

Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

Zingerle – Dräger, Schonlau, Strohdiek, Collins – Vasiliadis – Tekpetey (79. Gueye), Klement, Antwi-Adjej – Zolinski (66. Pröger), S. Michel (84. Gjasula)

3
Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Tschauner – Paulsen (72. Neumann), Kotzke, Mavraj, Gaus – Gimber – Träsch, Kerschbaumer (78. Kutschke) – Pledl, Lezcano, Kittel (75. C. Sahin)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kerschbaumer (53.)
  • 1:1 Klement (75.)
  • 2:1 Antwi-Adjej (77.)
  • 3:1 Antwi-Adjej (85.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gimber (5 )
  • gelbe Karte Gaus (4 )

Zuschauer:

  • 10.696

Schiedsrichter:

  • Harm Osmers (Hannover)

Stand der Statistik: Sonntag, 17.03.2019, 15:23 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 17.03.2019, 15:15

Darstellung: