Paderborn feiert Schützenfest gegen Fürth

Jubel beim SC Paderborn

SC Paderborn - SpVgg Greuther Fürth 6:0

Paderborn feiert Schützenfest gegen Fürth

Der SC Paderborn hat in der 2. Fußball-Bundesliga nach einer starken Leistung den ersten Sieg des Jahres gefeiert.

Das Team von Trainer Steffen Baumgart gewann am Samstag (02.02.2019) gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 6:0 (3:0) und setzte sich mit 31 Punkten in der oberen Tabellenhälfte fest. Philipp Klement (11. Minute), Bernard Tekpetey (19.), Sven Michel (28. und 78.), Babacar Gueye (65.) und Kai Pröger (69.) machten den ungefährdeten Erfolg und gleichzeitig Fürths höchste Zweitliga-Niederlage perfekt.

Fürth bleibt nach der Niederlage in diesem Jahr dagegen sieglos. Zum Start hatte das Team von Trainer Damir Buric 0:1 gegen den FC Ingolstadt verloren. Mit 24 Punkten liegt Fürth im Mittelfeld.

Paderborns Trainer Baumgart: "Wir wissen was wir können"

Sportschau | 02.02.2019 | 02:38 Min.

Entscheidung schon nach 30 Minuten

Vor 9.220 Zuschauern war nach einer halben Stunde das Spiel bereits entschieden. Zunächst gingen die Gastgeber durch einen Foulelfmeter in Führung. Klement traf nach elf Minuten, nachdem Tekpetey im Strafraum gefoult worden war. Nach rund 30 Minuten führten die Platzherren dann schon mit 3:0.

Im zweiten Abschnitt schraubte Paderborn das Ergebnis gegen weiterhin schwache Gäste noch höher.

Paderborn im DFB-Pokal in Duisburg

Für Paderborn geht es bereits am Dienstag weiter: Im Achtelfinale des DFB-Pokals tritt der SCP zum Zweitliga-Duell beim MSV Duisburg an (20.45 Uhr). Auch in der 2. Liga kommt der nächste Gegner aus dem Westen. Am 21. Spieltag muss Paderborn beim VfL Bochum ran. Fürths nächster Gegner ist am Samstag im heimischen Ronhof der MSV Duisburg.

Thema in: Sportschau, Das Erste, Samstag, 02.02.2019 ab 18 Uhr.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 20. Spieltag 2018/2019

Samstag, 02.02.2019 | 13.00 Uhr

Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

Zingerle – Dräger, Schonlau, Strohdiek, Collins – Vasiliadis (67. Gjasula) – Tekpetey (73. Ritter), Klement, Pröger – Zolinski (58. Gueye), S. Michel

6
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, M. Caligiuri, Magyar (27. Reese), Max. Wittek (67. Raum) – Gugganig, Jaeckel – Ernst, Green, Redondo – Keita-Ruel (46. Steininger)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Klement (11./Foulelfmeter)
  • 2:0 Tekpetey (19.)
  • 3:0 S. Michel (28.)
  • 4:0 Gueye (65.)
  • 5:0 Pröger (69.)
  • 6:0 S. Michel (78.)

Strafen:

  • gelbe Karte Burchert (2 )
  • gelbe Karte Keita-Ruel (3 )
  • gelbe Karte Dräger (2 )
  • gelbe Karte Green (3 )
  • gelbe Karte Reese (2 )
  • gelbe Karte Strohdiek (4 )

Zuschauer:

  • 9.220

Schiedsrichter:

  • Alexander Sather (Grimma)

Stand: Samstag, 02.02.2019, 14:52 Uhr

red/dpa/sid | Stand: 02.02.2019, 15:18

Darstellung: