Osnabrück ringt Stuttgart nieder

Torschütze Marcos Alvarez (m.) von Osnabrück jubelt nach seinem Tor zum 1:0.

VfL Osnabrück - VfB Stuttgart 1:0

Osnabrück ringt Stuttgart nieder

Der VfB Stuttgart hat eine große Chance verpasst, im Aufstiegsrennen der 2. Liga den Rückstand auf den Tabellenführer Hamburger SV zu verringern.

Die Stuttgarter mussten sich am Samstag (09.11.2019) beim Aufsteiger VfL Osnabrück mit 0:1 geschlagen geben. Für den VfB war es bereits die vierte Niederlage aus den vergangenen fünf Ligaspielen.

Durch das Remis des Hamburger SV bei Holstein Kiel hat der Bundesliga-Absteiger als Dritter nun drei Punkte Rückstand auf Rang eins.

Alvarez mit dem frühen Siegtor für Osnabrück

Marcos Alvarez erzielte bereits in der vierten Minute das Siegtor für die Osnabrücker. Die Niedersachsen beendeten damit eine Serie von zuletzt sechs Spielen ohne Sieg und kletterten ins Mittelfeld der Tabelle. "Wir sind einfach eine geile Truppe mit viel Qualität. Und harte Arbeit schlägt oft Qualität. Heute hat alles gepasst", sagte Alvarez, der entscheidende Mann des Spiels, im NDR.

Stuttgart lässt zuviele Chancen liegen

Stuttgart war vor allem in der zweiten Halbzeit das klar bessere Team und hatte zahlreiche Chancen. Aber selbst mit den vier Stürmern Nicólas González, Hamadi Al Ghaddioui, Silas Wamangituka und am Ende auch noch Mario Gomez auf dem Platz gelang kein Tor. VfL-Torwart Phillip Kühn hielt zudem stark und sicherte den Osnabrückern den Sieg.

Marc-Oliver Kempf: "Das ist nicht zufriedenstellend"

Sportschau 09.11.2019 01:41 Min. Verfügbar bis 09.11.2020 ARD Von ARD-Reporter Burkhard Tillner

Im Anschluss an die Länderspielpause können die Niedersachsen in der Partie beim VfL Bochum (Freitag, 22.11.2019) weiter Boden gut machen. Stuttgart empfängt am darauffolgenden Sonntag den Erzrivalen Karlsruher SC.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 13. Spieltag 2019/2020

Samstag, 09.11.2019 | 13.00 Uhr

Wappen VfL Osnabrück

VfL Osnabrück

P. Kühn – Ajdini, Gugganig (46. Br. Henning), Heyer, Van Aken, Agu – Taffertshofer, Nik. Schmidt (85. Köhler), Blacha – Amenyido (77. Heider), Alvarez

1
Wappen VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Kobel – P. Stenzel, Badstuber, M. O. Kempf, Castro – Mangala (82. Mar. Gomez), Karazor (62. Al Ghaddioui), Ascacibar – Klement (46. Wamangituka), Förster – Gonzalez

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Alvarez (4.)

Strafen:

  • gelbe Karte Karazor (2 )
  • gelbe Karte Amenyido (2 )
  • gelbe Karte Castro (3 )
  • gelbe Karte Gonzalez (2 )

Zuschauer:

  • 15.801

Schiedsrichter:

  • Nicolas Winter (Scheibenhardt)

Stand der Statistik: Samstag, 09.11.2019, 14:57 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 09.11.2019, 14:55

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld1834
2.Hamburger SV1831
3.VfB Stuttgart1831
4.1. FC Heidenheim1830
5.Erzgebirge Aue1829
 ...  
16.1. FC Nürnberg1819
17.Wehen Wiesbaden1817
18.Dynamo Dresden1813

Der VfL Osnabrück in den Medien

Darstellung: