Furioses Bielefeld springt an die Spitze

Bielefelder Jubel in Nürnberg

1. FC Nürnberg - Arminia Bielefeld 1:5

Furioses Bielefeld springt an die Spitze

Der Tabellenführer der 2. Bundesliga heißt Arminia Bielefeld. Die Ostwestfalen besiegten den 1. FC Nürnberg nach furiosem Start am Sonntag (10.11.2019) mit 5:1 (3:0).

Jonathan Clauss (10. Minute), Andreas Voglsammer (13.) und Fabian Klos (15.) stellten die Weichen für die Arminen schon früh auf Sieg. Asger Sorensen (59.) verkürzte zwar zwischenzeitlich nochmal, Klos schlug aber sofort mit seinem zweiten Tor zurück (60.). Reinhold Yabo (73.) stellte schließlich den Endstand her.

Bemühte Nürnberger - entfesselte Bielefelder

Die Nürnberger zeigten sich im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Damir Canadi zwar sichtbar bemüht, konnten die Gäste nach dem frühen deutlichen Rückstand aber nicht mehr gefährden und wurden am Ende dann "Opfer" einer entfesselt aufspielenden Bielefelder Offensive um das überragende Duo aus Voglsammer und Klos.

Florian Hartherz: "Ersten drei Schüsse waren eiskalt"

Sportschau 10.11.2019 01:31 Min. Verfügbar bis 10.11.2020 ARD

Das Team von Interimstrainer Marek Mintal geht damit mit nur einem Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz in die Länderspielpause. Bielefeld profitiert vom Remis des HSV gegen Holstein Kiel und liegt mit 28 Punkten nun auf Rang eins.

Bielefeld ist am Samstag nach der Länderspielpause (23.11.2019) zu Hause gegen den SV Sandhausen gefordert. Nürnberg geht einen Tag später in Fürth ins Frankenderby.

red/sid/dpa | Stand: 10.11.2019, 15:26

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld2957
2.VfB Stuttgart2951
3.Hamburger SV2949
4.1. FC Heidenheim2948
5.SV Darmstadt 983043
 ...  
16.Karlsruher SC2930
17.Wehen Wiesbaden3028
18.Dynamo Dresden2827
Darstellung: