Dresden verspielt Führung in Magdeburg

 Marcel Costly (r) von Magdeburg bejubelt das Tor zum 1:2.

1. FC Magdeburg - Dynamo Dresden 2:2

Dresden verspielt Führung in Magdeburg

Dynamo Dresden hat beim 1. FC Magdeburg eine 2:0-Führung verspielt und damit den dritten Auswärtssieg in Folge verpasst.

Trotz des klaren Vorsprungs kam Dynamo beim Aufsteiger am Samstag (06.10.2018) nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus. Die Magdeburger, die zuletzt durch das 1:0 in Sandhausen den ersten Zweitligasieg ihrer Vereinshistorie feiern konnten, sind jetzt fünf Partien ohne Niederlage.

Magdeburg gleicht in der Nachspielzeit aus

Moussa Kone (7. Minute) erzielte das 1:0 für Dynamo mit einer feinen Einzelleistung. Aias Aosman (23.) erhöhte für die Dresdner, die die klarere Spielanlage und das bessere Zweikampfverhalten aufwiesen.

Niklas Kreuzer (60., Eigentor) sorgte für das Anschlusstor der Gastgeber. Kone vergab dann in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter für Dynamo. Marius Bülter (90.+1) gelang daraufhin das umjubelte 2:2 quasi im Gegenzug. "Insgesamt waren wir die Mannschaft, die es mehr gewollt hat", sagte Magdeburgs Trainer Jens Härtel: "Wir haben aber den Fehler gemacht, dass wir Dynamo zwei Tore schenken. Sie haben dann auf Konter gelauert, aber wir hatten im Verlauf des Spiels auch immer wieder gefährliche Chancen. Am Ende sind wir für unseren nimmermüden Einsatz belohnt worden."

Magdeburg muss am nächsten Spieltag beim 1. FC Heidenheim antreten, Dresden erwartet dann Erzgebirge Aue.

Dynamo Trainer Walpurgis: "Wahnsinnig, dass wir noch Unentschieden gespielt haben"

Sportschau | 06.10.2018 | 00:51 Min.

Querelen in Dresdner Vereinsführung

Am Freitag hatte Dresden nach den Querelen in der Führung ein Übergangspräsidium bestimmt. Zuvor waren das komplette Präsidium und drei weitere Gremiumsmitglieder zurückgetreten. Das Übergangspräsidium soll aus den beiden Vereinsmitgliedern Michael Bürger und Holger Scholze bestehen, die bald offiziell vom Aufsichtsrat ernannt werden sollen.

Sie sollen unter anderem die für den 17. November geplante ordentliche Mitgliederversammlung weiter vorbereiten. Die Wahl des neuen Präsidiums soll am 19. Dezember auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung erfolgen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 9. Spieltag 2018/2019

Samstag, 06.10.2018 | 13.00 Uhr

Wappen 1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg

Brunst – Handke (46. Bülter), Erdmann, S. Schäfer – Butzen (77. Weil), Ignjovski (73. Lohkemper), Rother, Hammann – Türpitz, Beck, Costly

2
Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

M. Schubert – Dumic, Mar. Hartmann, Hamalainen – Wahlqvist, Ebert, Benatelli, Kreuzer (86. Gonther) – Aosman (72. Möschl), Kone, Duljevic (57. Berko)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kone (7.)
  • 0:2 Aosman (23.)
  • 1:2 Kreuzer (60./Eigentor)
  • 2:2 Bülter (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ebert (5 )
  • gelbe Karte Erdmann (4 )
  • gelbe Karte Kone (2 )
  • gelbe Karte Rother (4 )

Zuschauer:

  • 23.024

Schiedsrichter:

  • Manuel Gräfe (Berlin)

Stand: Samstag, 06.10.2018, 14:57 Uhr

sid/dpa | Stand: 06.10.2018, 14:58

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.1. FC Köln1020
2.Greuther Fürth1019
3.Union Berlin1018
4.Hamburger SV1018
5.SC Paderborn 071016
 ...  
16.SV Sandhausen108
17.MSV Duisburg95
18.FC Ingolstadt 04105
Darstellung: