Holstein Kiel gelingt deutlicher Sieg gegen Aue

 Kiels Stefan Thesker (l-r), Hauke Wahl und Torschütze Mathias Honsak jubeln nach dem 1:0

Holstein Kiel - Erzgebirge Aue 5:1 (2:1)

Holstein Kiel gelingt deutlicher Sieg gegen Aue

Holstein Kiel hat seinen Abwärtstrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Nach zwei Niederlagen bezwangen die "Störche" Erzgebirge Aue mit 5:1 (2:1) und festigten den fünften Tabellenplatz.

Mathias Honsak und Laszlo Benes sorgten am Freitag (15.03.2019) vor 8.666 Zuschauern für eine schnelle Führung der Gastgeber. Jan Hochscheidt verkürzte vor der Pause. Mit seinem zweiten Treffer erhöhte Benes auf 3:1. Masaya Okugawa und Aaron Seydel erhöhten schließlich noch.

"Das war ein überragendes Spiel, von mir und meiner Mannschaft. Genauso müssen wir weitermachen", sagte Kiels Torjäger Laszlo Benes. Aues Trainer Daniel Meyer war enttäuscht: "Wir sind ganz schwer ins Spiel gekommen. Kiel ist eine Mannschaft, die nicht aufhört. Das ist bitter in der Höhe, aber nicht unverdient."

Laszlo Benes: "Das war ein überragendes Spiel"

Sportschau | 15.03.2019 | 01:47 Min.

Die "Störche" begannen furios und hätten noch deutlicher führen können. Nach seinem Kopfballtreffer hatte Honsak mit einem Lattenschuss (7. Minute) Pech. Dann bereitete er das 2:0 durch Benes vor und bedankte sich damit für dessen Vorarbeit beim ersten Tor.

Der Anschlusstreffer fiel völlig überraschend. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf auch Benes die Latte (43.). Auch nach dem Seitenwechsel setzten die Kieler ihre Offensive fort.

Meyer: "Das muss ein Ausrutscher bleiben"

Sportschau | 15.03.2019 | 02:16 Min.

Kiel muss nach der Länderspielpause am Sonntag des 27. Spieltages beim 1.FC Köln antreten. Erzgebirge Aue empfängt zum Ostderby am Montagabend Dynamo Dresden.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 26. Spieltag 2018/2019

Freitag, 15.03.2019 | 18.30 Uhr

Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Reimann – Dehm, Thesker, Wahl, van den Bergh (87. Sicker) – Karazor – Mühling, Bénes – J. Lee – Okugawa (84. Awuku), Honsak (84. Seydel)

5
Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – Kalig, Wydra, Kusic – J.-P. Strauß, Käuper (61. Zulechner), Riese, Herrmann – Hochscheidt (79. Samson) – Iyoha, Testroet (73. Krüger)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Honsak (6.)
  • 2:0 Bénes (9.)
  • 2:1 Hochscheidt (26.)
  • 3:1 Bénes (54.)
  • 4:1 Okugawa (75.)
  • 5:1 Seydel (85.)

Strafen:

  • gelbe Karte J.-P. Strauß (1 )
  • gelbe Karte Okugawa (3 )

Zuschauer:

  • 9.500

Schiedsrichter:

  • Tobias Reichel (Stuttgart)

Stand: Freitag, 15.03.2019, 20:20 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 15.03.2019, 20:22

Holstein Kiel in den Medien

RangTeamSP
1.1. FC Köln2551
2.Hamburger SV2650
3.Union Berlin2647
4.FC St. Pauli2643
5.Holstein Kiel2642
 ...  
16.1. FC Magdeburg2623
17.MSV Duisburg2521
18.FC Ingolstadt 042619
Darstellung: