Sieg in Ingolstadt - HSV bleibt an der Spitze

Hee-Chan Hwang gegen Stefan Kutschke im Zweikampf

FC Ingolstadt - Hamburger SV 1:2

Sieg in Ingolstadt - HSV bleibt an der Spitze

Spitzenreiter Hamburger SV hat die lange Misserfolgsserie des FC Ingolstadt in der 2. Fußball-Bundesliga am Tag vor dem Arbeitsbeginn des neuen Trainers Jens Keller verlängert.

Der Bundesliga-Absteiger gewann am Samstag (01.12.2018) mühevoll mit 2:1 (1:0). Freistoßschütze Aaron Hunt (28. Minute) und Hee-Chan Hwang (51.) trafen für den Aufstiegsfavoriten. Der 19-jährige Fatih Kaya verkürzte für die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber (54.).

"Wir hatten das Spiel lange Zeit im Griff, haben uns das Leben aber dann durch den Gegentreffer selbst schwer gemacht", sagte Torschütze Hunt: "Die zweite Halbzeit war nicht unsere beste, aber am Ende zählt der Sieg."

Der HSV bestimmte vor 13.500 Zuschauern das Spiel. Bakery Jatta traf noch die Latte (38.). Der FCI blieb im ersten Spiel nach der Trennung von Alexander Nouri zum elften Mal nacheinander sieglos. An diesem Sonntag wird der Ex-Schalker Fußballlehrer Jens Keller als bereits dritter Trainer in dieser Saison seine Rettungsmission bei den Oberbayern antreten.

Gaus: "Wir haben alles reingehauen, was wir haben."

Sportschau | 01.12.2018 | 01:58 Min.

Debüt für Fabijan Buntic

U19-Coach Roberto Pätzold hatte als Zwischenlösung fast alles im Vergleich zu Nouri verändert. Er ging zurück zur Viererkette und brachte etliche Youngster. Im Tor debütierte Fabijan Buntic.

Die "Schanzer" rannten und kämpften, fußballerisch reifer aber war der HSV, angeführt von Dirigent Hunt. Beim zweiten Tor spielte Lewis Holtby Torschütze Hwang wunderbar frei. Kayas Kopfballtor erzeugte neue Spannung. Der FCI kämpfte vergebens, Konstantin Kerschbaumer scheiterte kurz vor Ende an HSV-Torwart Julian Pollersbeck (89.).

In der kommenden Woche empfängt der HSV am Freitagabend den SC Paderborn. Der FC Ingolstadt muss einen Tag darauf zu Darmstadt 98 reisen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 15. Spieltag 2018/2019

Samstag, 01.12.2018 | 13.00 Uhr

Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Buntic – Ananou, Kotzke, Gimber, Gaus – Osawe, Pintidis (83. Kerschbaumer), Cohen, Kittel – Kutschke (46. Röcher), Kaya (66. Lezcano)

1
Wappen Hamburger SV

Hamburger SV

Pollersbeck – G. Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey (85. Arp), Hunt, L. Holtby (68. Janjicic), Jatta – Hwang (90.+2 Lacroix)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Hunt (28.)
  • 0:2 Hwang (52.)
  • 1:2 Kaya (54.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kutschke (3 )
  • gelbe Karte L. Holtby (1 )
  • gelbe Karte Cohen (1 )
  • gelbe Karte Gaus (2 )
  • gelbe Karte Narey (2 )
  • gelbe Karte Janjicic (5 )
  • gelbe Karte Kotzke (1 )
  • gelbe Karte Kittel (2 )

Zuschauer:

  • 13.500

Schiedsrichter:

  • Tobias Reichel (Stuttgart)

Stand: Samstag, 01.12.2018, 14:54 Uhr

red | Stand: 01.12.2018, 15:05

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV1634
2.1. FC Köln1633
3.Union Berlin1628
4.FC St. Pauli1628
5.Holstein Kiel1627
 ...  
16.1. FC Magdeburg1611
17.SV Sandhausen1611
18.FC Ingolstadt 04169
Darstellung: