Sieg gegen Dresden - Ingolstadt setzt Aufholjagd fort

Sony Kittel (l.) und Paulo Otavio bejubeln den Führungstreffer gegen Dynamo Dresden

FC Ingolstadt - Dynamo Dresden 1:0

Sieg gegen Dresden - Ingolstadt setzt Aufholjagd fort

Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat unter Rückkehrer Tomas Oral seine Aufholjagd im Kampf um den Klassenerhalt fortgesetzt und zumindest vorübergehend die direkten Abstiegsplätze verlassen.

Die Gastgeber gewannen gegen Dynamo Dresden 1:0 (0:0) und sprangen mit 29 Punkten auf den Relegationsplatz 16. Ingolstadt hat in den vier Spielen unter Oral zehn Punkte geholt. Sonny Kittel (47.) traf kurz nach der Pause für die Gastgeber. Dresden ist mit 36 Punkten noch nicht gerettet. Zuletzt hatten die Sachsen mit einem 3:0-Sieg gegen Spitzenreiter 1. FC Köln aufhorchen lassen.

"Wir leben wieder, es ist Land in Sicht", sagte Ingolstadts Stefan Kutschke am ARD-Mikrofon und war sichtlich beeindruckt von der Partie gegen seinen Ex-Verein, "auch wenn sich ein Spiel gegen mich, äh, gegen Dynamo anfühlt wie Turbulenzen im Flugzeug." Und über den neuen Trainer Tomas Oral, unter dem der FCI in den letzten vier Spielen zehn Punkte holte, meinte Kutschke: "Er hat an ein paar Stellschrauben gedreht und offenbar die richtigen gefunden."

Kittel trifft per Freistoß

Die Gastgeber begannen engagiert und erspielten sich einige Möglichkeiten. Vor allem Dario Lezcano setzte sich dabei mehrmals gut in Szene. Kurz vor der Pause hatte Dzenis Burnic für die Gäste mit einem direkten Freistoß die bis dato beste Chance.

Kutschke: "Wir leben wieder"

Sportschau 26.04.2019 01:45 Min. Verfügbar bis 26.04.2020 ARD

Nach der Pause machte es Kittel besser. Er ließ bei einem Freistoß Dresdens scheidendem Torhüter Markus Schubert keine Abwehrmöglichkeit.

Für Ingolstadt geht es am 32. Spieltag zum Hamburger SV. Dynamo Dresden empfängt dann den FC St. Pauli.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 31. Spieltag 2018/2019

Freitag, 26.04.2019 | 18.30 Uhr

Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Tschauner – Neumann, Paulsen, Mavraj, Otavio Rosa da Silva – Kerschbaumer (68. Pledl), Cohen, Gaus, Kittel (86. Träsch) – Kutschke (78. Krauße), Lezcano

1
Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

M. Schubert – Wahlqvist, F. Ballas, Gonther – Kreuzer, Burnic, Atik (77. Ebert), Nikolaou (84. L. Röser), Möschl (65. Kone) – Berko, Duljevic

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Kittel (47.)

Strafen:

  • gelbe Karte F. Ballas (3 )
  • gelbe Karte Otavio Rosa da Silva (7 )
  • gelbe Karte Kittel (5 )
  • gelbe Karte Gaus (8 )
  • gelbe Karte Kone (4 )

Zuschauer:

  • 11.208

Schiedsrichter:

  • Daniel Schlager (Rastatt)

Stand der Statistik: Freitag, 26.04.2019, 20:23 Uhr

sid/dpa | Stand: 26.04.2019, 21:29

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfB Stuttgart717
2.Hamburger SV716
3.Arm. Bielefeld715
4.1. FC Heidenheim711
5.SV Sandhausen711
 ...  
16.Holstein Kiel75
17.VfL Bochum74
18.Wehen Wiesbaden71
Darstellung: