Kiel kassiert in Heidenheim Rückschlag im Aufstiegsrennen

Joshua Mees liegt enttäuscht auf dem Rasen

1. FC Heidenheim - Holstein Kiel 1:0

Kiel kassiert in Heidenheim Rückschlag im Aufstiegsrennen

Holstein Kiel hat in der 2. Fußball-Bundesliga die zweite Niederlage in Folge kassiert und einen Rückschlag im Aufstiegsrennen hinnehmen müssen. Die Kieler verloren in einem Nachholspiel des 25. Spieltags am Dienstag (06.04.2021) beim 1. FC Heidenheim mit 0:1.

Nach der 1:2-Niederlage beim Spitzenreiter VfL Bochum verlor Kiel damit auch das zweite Spiel nach der knapp vierwöchigen Corona-Zwangspause. Nach der 0:1-Pleite im Nachholspiel beim 1. FC Heidenheim hat Kiel weiter vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz drei. Allerdings hat der Pokal-Halbfinalist noch ein weiteres Nachholspiel in der Hinterhand.

Seine Mannschaft habe kein schlechtes Spiel gemacht, sagte Kiels Trainer Ole Werner dem ARD-Hörfunk. Er habe im Gegenteil Verbesserungen im Vergleich zum letzten Spiel gesehen. "Doch im Kern", sagte Werner, "stehen leider null Punkte." Und Heidenheims Trainer Frank Schmidt sagte: "Es war uns klar, dass wir eine Menge Arbeit haben werden."

Kleindienst Matchwinner für Heidenheim

Rückkehrer Tim Kleindienst (17.) erzielte in seinem achten Spiel für Heidenheim sein achtes Tor. Der FCH liegt als Tabellen-Siebter nur noch vier Punkte hinter den "Störchen" aus Kiel, die nach dem zweiten von gleich sieben Spielen im April auf Platz vier verharren.

Frank Schmidt: "War klar, dass wir eine Menge Arbeit haben werden"

Sportschau 06.04.2021 01:56 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 ARD


Heidenheim trat besonders vor der Pause spielfreudiger als Holstein auf und wurde früh belohnt. Der im Januar vom belgischen Erstligisten KAA Gent zunächst auf Leihbasis zurückgekehrte Kleindienst schob nach einem Konter zur Führung ein. Drei Minuten später hätte der Stürmer fast nachgelegt, Kiels Johannes van den Bergh klärte jedoch auf der Linie.

Kiels Trainer Werner: "Im Kern stehen leider null Punkte"

Sportschau 06.04.2021 00:40 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 ARD


Kiels Mees verpasst den Ausgleich

Die beste Chance der Gäste im ersten Durchgang vergab Fin Bartels mit einem Schlenzer (19.).

Im zweiten Durchgang erhöhte Kiel den Druck, kam aber erst in der Schlussphase zu Chancen. Die beste vergab Joshua Mees per Kopf (78.). Heidenheim war aber mit seinen stets gefährlichen Kontern einem Tor näher.

Kleindienst wird zum Matchwinner für Heidenheim

Sportschau 06.04.2021 00:49 Min. Verfügbar bis 06.04.2022 ARD


Nächste englische Woche für Kiel

Die Kieler haben eine weitere englische Woche vor der Brust - und die Chance, mit zwei Heimspielen Boden im Aufstiegsrennen gutzumachen: Am kommenden Samstag (10.04.2021) kommt Jahn Regensburg nach Kiel, am darauffolgenden Mittwoch wird die am 26. Spieltag abgesagte Partie gegen Hannover 96 nachgeholt. Die Niedersachen sind am Sonntag zuvor zu Gast in Heidenheim.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 25. Spieltag 2020/2021

Dienstag, 06.04.2021 | 18.30 Uhr

Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Föhrenbach – Schöppner, Thomalla – Leipertz (78. T. Mohr), Kühlwetter (66. Sessa), Pick (66. Schnatterer) – Kleindienst

1
Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Gelios – Dehm (76. Neumann), Lorenz, Wahl, van den Bergh (85. Komenda) – Meffert – Mühling, Porath (52. Girth) – Bartels (52. Reese), Mees (85. Arslan) – J. Lee

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Kleindienst (17.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kühlwetter (5 )
  • gelbe Karte Schnatterer (1 )

Schiedsrichter:

  • Michael Bacher (Amerang)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Dienstag, 06.04.2021, 20:24 Uhr

red/dpa/sid | Stand: 06.04.2021, 20:20

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum2957
2.Greuther Fürth2851
3.Hamburger SV2850
4.1. FC Heidenheim2948
5.Holstein Kiel2646
 ...  
16.VfL Osnabrück2926
17.SV Sandhausen2725
18.Würz. Kickers2920

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Holstein Kiel in den Medien

Darstellung: