Absteiger Hannover 96 kommt nicht in Schwung

Paul Seguin (li, Fürth) im Zweikampf mit Edgar Pribxy

Hannover 96 - SpVgg Greuther Fürth 1:1

Absteiger Hannover 96 kommt nicht in Schwung

Hannover 96 kommt in der 2. Fußball-Bundesliga nicht richtig in Schwung. Für den Absteiger reichte es auch gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht zum Sieg

Am Ende hieß es 1:1 (0:1). Hannover steht nach dem vierten Spieltag mit fünf Punkten nur im Tabellen-Mittelfeld. Hendrik Weydandt erzielte am Samstag (24.08.2019) in der 47. Minute den 1:1-Ausgleich. Paul Seguin hatte die Gäste nach 22 Minuten in Führung gebracht. Durch den Punktgewinn kletterte Fürth mit sieben Zählern vorerst auf Rang fünf.

Fürth nutzt seine erste Chance

Fürth erzielte nach vorheriger 96-Drangphase vor 25.300 Zuschauern mit der ersten Chance die Führung. Nach einem Doppelpass mit Tobias Mohr drang Seguin in Hannovers Strafraum ein. Sein Schuss landete leicht abgefälscht von Abwehrspieler Marcel Franke zum 0:1 im Tor.

Slomka: "Fürth hat unsere Schwächen aufgedeckt"

Sportschau 24.08.2019 00:40 Min. Verfügbar bis 24.08.2020 ARD

Neue Spieler helfen nach der Pause

96 hatte lange Zeit mit dem Rückstand zu kämpfen. Erst mit der Einwechslung von Weydandt und Genki Haraguchi zu Beginn der zweiten Hälfte wurde Hannover stärker. Einen Pass von Marvin Ducksch verwertete Weydandt zu seinem zweiten Saisontor. Die Gastgeber hofften danach auf den Sieg, doch gefährlich wurden die Norddeutschen nicht mehr. Auf der Gegenseite verpassten Branimir Hrgota (83. Minute) und Mohr (90.) den Siegtreffer.

Hannover jetzt zum HSV

Hannover hat nun am nächsten Sonntag (01.09.2019) das Nord-Duell beim Hamburger SV vor der Brust. Fürth tritt bereits am Samstag bei Arminia Bielefeld an.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 4. Spieltag 2019/2020

Samstag, 24.08.2019 | 13.00 Uhr

Wappen Hannover 96

Hannover 96

Zieler – J. Korb, M. Franke, Anton, J. Horn – Bakalorz (46. Haraguchi), Prib – Maina, Muslija (46. Weydandt) – Teuchert (76. E. Hansson), Ducksch

1
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, M. Caligiuri, Mavraj, Max. Wittek (86. Raum) – Sarpei – Seguin, Green – Leweling (60. Hrgota), Keita-Ruel (70. H. Nielsen), T. Mohr

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Seguin (22.)
  • 1:1 Weydandt (47.)

Strafen:

  • gelbe Karte Anton (3 )
  • gelbe Karte Keita-Ruel (1 )
  • gelbe Karte M. Caligiuri (1 )
  • gelbe Karte Mavraj (1 )
  • gelbe Karte Green (1 )
  • gelbe Karte J. Korb (1 )
  • gelbe Karte Prib (2 )

Zuschauer:

  • 25.300

Schiedsrichter:

  • Rene Rohde (Rostock)

Stand der Statistik: Samstag, 24.08.2019, 14:54 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 24.08.2019, 14:45

Darstellung: