Hamburg mit Sieg gegen Regensburg an die Spitze

Die Hamburger bejubeln einen Treffer

Hamburger SV - SSV Jahn Regensburg 3:1

Hamburg mit Sieg gegen Regensburg an die Spitze

Der Hamburger SV hat einen perfekten Start ins neue Fußballjahr hingelegt und die Tabellenführung der 2. Liga zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune besiegte Jahn Regensburg mit 3:1 (2:1) und sprang durch den vierten Dreier hintereinander wieder auf Platz eins.

David Kinsombi (21. Minute), Simon Terodde (39.) und Bakery Jatta (62.) trafen am Sonntag (03.01.2021) für die Hamburger, die damit an Holstein Kiel vorbeizogen. Max Besuschkow (33.) hatte für Regensburg zwischenzeitlich ausgeglichen. Für den Jahn war es das vierte Ligaspiel in Serie ohne Sieg. Der HSV diktierte in einer unterhaltsamen Partie weitgehend das Tempo und den Rhythmus - und verdiente sich die ersten Punkte im neuen Jahr redlich. "Die Liga ist unangenehm", sagte Kinsombi nach dem Spiel am Sportschau-Mikrofon, "es kann hintenraus noch mal eng werden. Die Punkte, die wir jetzt sammeln, kann uns niemand mehr wegnehmen."

Zwei Regensburger Tore ohne Anerkennung

Zwar konnte der Jahn die Hamburger Führung noch vor der Pause ausgleichen, doch nur sechs Minuten später brachte Terodde sein Team mit seinem 15. Saisontor zurück in die Spur. Glück hatte der HSV, der ohne Klaus Gjasula (Innenbandriss im linken Knie) und Jan Gyamerah (Bänderriss im Sprunggelenk) antreten musste, dass nach dem 3:1 durch Jatta zwei Regensburger Treffer nicht anerkannt wurden. Dem vermeintlichen Tor von Jan-Niklas Beste (67.) war ein Foulspiel vorausgegangen, das nach Videobeweis entdeckt wurde. Nur zwei Minuten später hatte Andreas Albers bei seinem Abschluss deutlich im Abseits gestanden.

David Kinsombi: "Die Liga ist unangenehm"

Sportschau 03.01.2021 00:14 Min. Verfügbar bis 03.01.2022 ARD


Der Hamburger SV muss am nächsten Spieltag (09.01.2021, 13.00 Uhr) beim 1. FC Nürnberg antreten, Jahn Regensburg erwartet tags darauf (13.30 Uhr) den VfL Bochum.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 14. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 03.01.2021 | 13.30 Uhr

Wappen Hamburger SV

Hamburger SV

Ulreich – Vagnoman, Leistner, Ambrosius, Leibold – Kinsombi (76. G. Jung), Heyer, Dudziak (84. Wood) – Kittel (90. Wintzheimer), Terodde (84. Hunt), Jatta (90. Heil)

3
Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Meyer – Hein, Nachreiner, Elvedi, Wekesser – Vrenezi (66. George), Besuschkow, C. Moritz (79. Schneider), Beste (88. Makridis) – Caliskaner (79. A. Becker), Albers (79. Kennedy)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Kinsombi (21.)
  • 1:1 Besuschkow (33.)
  • 2:1 Terodde (39.)
  • 3:1 Jatta (61.)

Strafen:

  • gelbe Karte Dudziak (1 )
  • gelbe Karte Albers (1 )
  • gelbe Karte Vrenezi (5 )
  • gelbe Karte Heyer (2 )
  • gelbe Karte Besuschkow (4 )
  • gelbe Karte Wekesser (7 )

Schiedsrichter:

  • Lasse Koslowski (Berlin)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Tor von Jatta (Hamburg) gegeben nach Videobeweis (61.). Tor von Beste (Regensburg) nach Videobeweis (Foulspiel) zurückgenommen (67.).

Stand der Statistik: Sonntag, 10.01.2021, 20:51 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 03.01.2021, 15:25

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum1632
2.Hamburger SV1530
3.Fort. Düsseldorf1630
4.Holstein Kiel1629
5.Greuther Fürth1628
 ...  
16.E. Braunschweig1614
17.FC St. Pauli1613
18.Würz. Kickers169
Darstellung: