HSV mit überzeugender Vorstellung

(v.l.) Lukas Hinterseer, David Kinsombi und Sonny Kittel

Hamburger SV - Hannover 96 3:0 (1:0)

HSV mit überzeugender Vorstellung

Der Hamburger SV hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga auch von Hannover 96 nicht stoppen lassen. 

Die Hanseaten gewannen am Sonntag (01.09.2019) gegen den Bundesliga-Absteiger aus Niedersachsen verdient mit 3:0 (1:0) und gehen nach dem vierten Sieg nacheinander als Tabellenführer in die Länderspielpause.

Sonny Kittel (35.) brachte die Gastgeber mit seinem vierten Saisontreffer in Führung. David Kinsombi (59.) per Abstauber und Bakéry Jatta (75.) legten in der zweiten Halbzeit nach. Hannover steckt nach der zweiten Saisonniederlage im Tabellen-Mittelfeld fest.

In der Partie hatten die Hamburger nur in der Anfangsphase Probleme. Hannover 96 spielte diszipliniert und zeigte gute Ansätze. Doch klare Chancen gab es für das Team von Trainer Mirko Slomka vor der Pause nicht.

Zieler: "Punktausbeute nicht zufriedenstellend"

Sportschau 01.09.2019 00:47 Min. Verfügbar bis 01.09.2020 ARD Von NDR-Reporter Tiede Thedinga

Jattas Tor von allen HSV-Spielern bejubelt

Der HSV wirkte spielerisch reifer. Dabei fiel vor allem Kittel als Taktgeber auf. Im zweiten Abschnitt wurde der HSV noch überlegener und hatte mehrere Chancen. Zwei davon nutzten Kinsombi und Jatta. Vor allem Jattas Tor wurde umjubelt. Nach seinem Treffer rannte er zur HSV-Bank und wurde von allen Betreuern und Spielern umarmt.

Hecking: "Richtige Entscheidungen getroffen"

Sportschau 01.09.2019 02:36 Min. Verfügbar bis 01.09.2020 ARD Von Tiede Thedinga

"Aufgrund der letzten Wochen ist es einfach schön, dass er das Tor macht. Jeder hier im Stadion und jeder neutrale Zuschauer hat es ihm gegönnt. Ich denke, damit sollte das Thema auch erledigt sein", sagte Stürmer Sonny Kittel. "Bei Jattas Tor hatte ich Gänsehaut. Da fällt sicher sehr viel Last von ihm ab. Man hat gesehen, die Fans und der Verein stehen hinter ihm", sagte Mitspieler Adrian Fein.

Nach der Länderspielpause spielt der HSV am Montag (16.09.2019, 20.30 Uhr) das Derby beim FC St. Pauli. Hannover empfängt am Samstag (14.09.2019, 13 Uhr) die Armina aus Bielefeld.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 5. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 01.09.2019 | 13.30 Uhr

Wappen Hamburger SV

Hamburger SV

Heuer Fernandes – Gyamerah, G. Jung (76. K. Papadopoulos), van Drongelen, Leibold – Fein, Kinsombi, Kittel (83. Hunt) – Narey, Hinterseer, Jatta (87. Wood)

3
Wappen Hannover 96

Hannover 96

Zieler – Elez (73. E. Hansson), Anton, M. Franke – Bakalorz (60. Teuchert), Prib, J. Korb, J. Horn, Haraguchi – Ducksch (74. Muslija), Weydandt

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Kittel (35.)
  • 2:0 Kinsombi (59.)
  • 3:0 Jatta (75.)

Zuschauer:

  • 54.732

Schiedsrichter:

  • Bastian Dankert (Rostock)

Stand der Statistik: Sonntag, 01.09.2019, 15:22 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 01.09.2019, 15:15

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld1328
2.Hamburger SV1326
3.VfB Stuttgart1323
4.1. FC Heidenheim1320
5.Erzgebirge Aue1320
 ...  
16.VfL Bochum1313
17.Dynamo Dresden1312
18.Wehen Wiesbaden1310
Darstellung: