HSV übernimmt die Tabellenspitze

David Kinsombi jubelt

Hamburger SV - Dynamo Dresden 2:1

HSV übernimmt die Tabellenspitze

Durch einen Treffer in der Nachspielzeit gewinnt der Hamburger SV gegen Dynamo Dresden und übernimmt dadurch die Tabellenspitze in der 2. Liga.

Beim 2:1 (0:0)-Sieg des HSV hatte Niklas Kreuzer die Gäste in Führung gebracht (47. Minute), Sonny Kittel glich mit seinem achten Saisontor aus (68.). Der eingewechselte David Kinsombi köpfte den Ball in der 94. Minute zum umjubelten HSV-Sieg ins Tor. Für den Tabellenvorletzten Dresden wird die Lage immer ungemütlicher.

HSV-Trainer Dieter Hecking hatte seine Mannschaft vor dem Spiel mit mahnenden Worten wachgerüttelt. "Wir haben noch gar nichts erreicht, null Komma null", warnte der Coach, dessen Team zuletzt drei Pflichtspiele nicht gewonnen hatte. "Mit 26 Punkten kannst du auch noch absteigen", meinte der 55-Jährige.

Kinsombi: "War an der Zeit, einen Sieg einzufahren"

Sportschau 23.11.2019 02:12 Min. Verfügbar bis 23.11.2020 Das Erste

Hamburg erst nach der Pause mit Druck

Das in der ersten Hälfte zähe Spiel gegen stets gefährliche Sachsen erwärmte die Zuschauer nicht. Eine Riesenchance durch Christoph Moritz nach 30 Sekunden, zwei weitere kurz vor der Pause durch Martin Harnik (40.) und Jeremy Dudziak (43.) - viel mehr war nicht auf Hamburger Seite. Die Gäste hatten durch Max Kulke (11.) und Baris Atik (30.) ihre besten Möglichkeiten, bevor Kreuzer traf. Erst nach der Pause sorgte der HSV für Druck und mehr Tempo und gewann verdient.

Der Hamburger SV tritt nun am Freitag (29.11.19) beim VfL Osnabrück an, die Dresdner empfangen einen Tag später Holstein Kiel.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 14. Spieltag 2019/2020

Samstag, 23.11.2019 | 13.00 Uhr

Wappen Hamburger SV

Hamburger SV

Heuer Fernandes – Narey, Letschert, van Drongelen, Leibold – Dudziak (84. Kinsombi), Fein, C. Moritz (60. Hunt) – Harnik, Wood (60. Samperio Bustara), Kittel

2
Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

Broll – J. Müller, Ehlers, Hamalainen – Kulke (66. Wahlqvist), Nikolaou, Kreuzer – Burnic, Atik (35. Klingenburg) – Kone (85. Löwe), Jeremejeff

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kreuzer (47.)
  • 1:1 Kittel (67.)
  • 2:1 Kinsombi (90.+4)

Strafen:

  • gelbe Karte C. Moritz (1 )
  • gelbe Karte Kreuzer (1 )
  • gelbe Karte Burnic (4 )
  • gelbe Karte Nikolaou (2 )

Zuschauer:

  • 51.586

Schiedsrichter:

  • Marco Fritz (Korb)

Vorkommnisse:

  • Tor von Kittel (Hamburg) gegeben nach Videobeweis (68). Tor von Harnik (Hamburg) nach Videobeweis (Abseits) zurückgenommen (70).

Stand der Statistik: Sonntag, 24.11.2019, 14:12 Uhr

sid/dpa | Stand: 23.11.2019, 15:06

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld1633
2.Hamburger SV1629
3.VfB Stuttgart1629
4.1. FC Heidenheim1626
5.VfL Osnabrück1623
 ...  
16.1. FC Nürnberg1615
17.Wehen Wiesbaden1614
18.Dynamo Dresden1613
Darstellung: