Regensburg bleibt oben dran

Die Regensburger bejubeln ihren Sieg in Fürth

SpVgg Greuther Fürth - SSV Jahn Regensburg 1:2

Regensburg bleibt oben dran

Der SSV Jahn Regensburg hat sich in einer umkämpften Zweitligapartie letztlich verdient gegen Greuther Fürth durchgesetzt und hält damit den Kontakt zu den Aufstiegsrängen.

Der Zweitliga-Aufsteiger setzte sich am 30. Spieltag in Fürth mit 2:1 (0:0) durch und verkürzte den Abstand auf Holstein Kiel auf dem Relegationsplatz drei zunächst auf zwei Punkte.

George-Doppelpack

Der eingewechselte Jann George (49. Minute/84.) erzielte am Freitag (13.04.2018) beide Treffer für die Oberpfälzer. Der Anschlusstreffer durch Sercan Sararer, der nach langer Verletzungspause sein Saisondebüt feierte, kam zu spät (87.). Regensburg gelang damit nach drei Spielen ohne Sieg wieder ein Dreier.

Mees - "Der Klassenerhalt ist endgültig gesichert"

Sportschau | 13.04.2018

Die Gäste von Trainer Achim Beierlorzer waren vor 11.105 Zuschauern vor allem nach dem Seitenwechsel die bessere Mannschaft, mussten in der Schlussphase jedoch noch um den 13. Saisonsieg bangen. "Dass wir es am Ende geschafft haben, hat vor allem mit der Mentalität zu tun", meinte George.

Fürth empfängt am nächsten Freitag (20.04.2018) den VfL Bochum, Regensburg hat Samstag den FC St. Pauli zu Gast.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 30. Spieltag 2017/2018

Freitag, 13.04.2018 | 18.30 Uhr

Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Hilbert (58. Steininger), Maloca, Gugganig, Max. Wittek – Gjasula (74. Dursun), Aycicek – Ernst, Green (63. Sararer), Narey – Reese

1
Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Pentke – Saller, Sorensen (23. Palionis), Knoll, Nandzik – Stolze (46. George), Lais, Geipl, Mees – Grüttner, Adamjan (83. Nietfeld)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 George (48.)
  • 0:2 George (84.)
  • 1:2 Nandzik (87./Eigentor)

Strafen:

  • gelbe Karte Gjasula (4 )
  • gelbe Karte Green (5 )
  • gelbe Karte Saller (4 )
  • gelbe Karte Palionis (2 )
  • gelbe Karte George (4 )

Zuschauer:

  • 11.105

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand: Freitag, 13.04.2018, 20:26 Uhr

sid/red | Stand: 13.04.2018, 20:28

Darstellung: