Fürth siegt im Verfolgerduell gegen Regensburg

Havard Nielsen jubelt nach seinem Treffer zum 2:0

Jahn Regensburg - Greuther Fürth 0:2

Fürth siegt im Verfolgerduell gegen Regensburg

Die SpVgg Greuther Fürth hat bei Jahn Regensburg auch ihr zweites Spiel des neuen Jahres gewonnen und bleibt den Spitzenteams der 2. Fußball-Bundesliga auf den Fersen.

Die formstarken Franken gewannen am Freitag (31.01.2020) in Regensburg dank eines furiosen Starts mit 2:0 (2:0). Maximilian Wittek (11. Minute) und Havard Nielsen (15.) stellten schon in der ersten Viertelstunde die Weichen auf Sieg. Für den Jahn, der mit einem Sieg ebenfalls auf Rang vier geklettert wäre, endete damit eine Serie von sechs Heimspielen ohne Niederlage.

Jahn beginnt mutig

Regensburg begann zwar mutig, die Tore schossen aber die Gäste: Zunächst nutzte Wittek einen Fehlpass von Jann George und traf aus 18 Metern unter die Latte, nur vier Minuten später erhöhte Nielsen nach Vorarbeit von Branimir Hrgota. Anschließend verpassten die Hausherren mehrfach die Chance zum Anschlusstreffer. Fürth hat somit vier der vergangenen fünf Spiele gewonnen.

Fürths Wittek: "Sollten nicht zu weit nach oben schauen"

Sportschau 31.01.2020 01:09 Min. Verfügbar bis 31.01.2021 ARD Von Bernd Schmelzer

Die Regensburger müssen nun am nächsten Sonntag (09.02.2020) bei Arminia Bielefeld antreten. Fürth bekommt es zeitgleich zu Hause mit Hannover 96 zu tun.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 20. Spieltag 2019/2020

Freitag, 31.01.2020 | 18.30 Uhr

Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Meyer – Saller, Nachreiner, Correia (29. Knipping), Okoroji (45.+1 Derstroff) – Geipl, Gimber – George, Schneider (70. Seydel) – Grüttner, Albers

0
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer (75. Jaeckel), Mavraj, M. Caligiuri, Max. Wittek – Ernst, Seguin, Stefaniak (68. Redondo) – H. Nielsen – Keita-Ruel, Hrgota (63. Leweling)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Max. Wittek (11.)
  • 0:2 H. Nielsen (15.)

Strafen:

  • gelbe Karte M. Caligiuri (5 )
  • gelbe Karte George (2 )
  • gelbe Karte Grüttner (4 )
  • gelbe Karte Hrgota (3 )
  • gelbe Karte Meyer (1 )
  • gelbe Karte H. Nielsen (1 )
  • gelbe Karte Max. Wittek (6 )
  • gelbe Karte Gimber (6 )

Zuschauer:

  • 11.013

Schiedsrichter:

  • Sven Waschitzki (Essen)

Vorkommnisse:

  • Trainer Leitl (Fürth) sieht wegen unsportlichen Verhaltens die Gelbe Karte (88.).

Stand der Statistik: Montag, 03.02.2020, 18:57 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 31.01.2020, 20:27

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld2347
2.VfB Stuttgart2344
3.Hamburger SV2341
4.1. FC Heidenheim2338
5.Holstein Kiel2333
 ...  
16.Karlsruher SC2324
17.Wehen Wiesbaden2322
18.Dynamo Dresden2318
Darstellung: