Bielefeld zeigt Comeback-Qualitäten

Bielefelds Manuel Prietl (r) und Havard Nielsen von Fürth kämpfen um den Ball.

Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth 2:2

Bielefeld zeigt Comeback-Qualitäten

Arminia Bielefeld hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst, bleibt aber nach dem 2:2 (1:2) gegen die SpVgg Greuther Fürth in dieser Saison ungeschlagen.

Nach zuvor drei Siegen reichte es für die Ostwestfalen am Samstag (31.08.2019) nur zu einem Punkt - allerdings gegen einen starken Gegner. Fürth agierte taktisch gut, technisch stark und ging durch Branimir Hrgota (4. Minute) und Havard Nielsen (22.) früh in Führung.

Ortega-Fehler leitet Rückstand ein

Arminia gelang erst durch eine Leistungssteigerung sowie einen durch Fabian Klos verwandelten Foulelfmeter (28.) und den Treffer von Joan Simun Edmundsson (63.) der Ausgleich. Das erste Fürther Tor resultierte aus einem kapitalen Fehler von Stefan Ortega: Arminias Schlussmann spielte den Ball nach einem Rückpass ausgerechnet Stürmer Hrgota direkt vor die Füße. Nur wenig später erhöhte Nielsen nach einem Freistoß per Kopf auf 2:0.

Bielefeld erkämpft sich Punkt gegen Fürth

Sportschau 31.08.2019 00:28 Min. Verfügbar bis 31.08.2020 Das Erste Von Luise, Kropff

Aber die Gastgeber gaben nicht auf. Bielefeld übernahm nach einer schwachen Anfangsphase fortan die Initiative und durfte nach Klos' Elfmetertor hoffen. Hans Nunoo Sarpei hatte Edmundsson gefoult.

Gute Chancen für Fürth

Zwar hatten die Gäste auch nach dem Anschlusstreffer gute Chancen, aber den Schlusspunkt der Partie setzte Arminia-Angreifer Edmundsson.

Greuther Fürth spielt nun am übernächsten Freitag (13.09.2019) zu Hause gegen Wehen Wiesbaden. Die Bielefelder sind einen Tag später bei Hannover 96 zu Gast.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 5. Spieltag 2019/2020

Samstag, 31.08.2019 | 13.00 Uhr

Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Clauss, Pieper, Nilsson, Hartherz – Yabo (59. Soukou), Prietl, Hartel – Edmundsson (82. Staude), Klos, Voglsammer

2
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, M. Caligiuri (78. Bauer), Mavraj, Max. Wittek – Seguin, Sarpei – Hrgota (64. Keita-Ruel), Green, T. Mohr (68. Stefaniak) – H. Nielsen

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Hrgota (4.)
  • 0:2 H. Nielsen (22.)
  • 1:2 Klos (28./Foulelfmeter)
  • 2:2 Edmundsson (62.)

Strafen:

  • gelbe Karte Sauer (1 )
  • gelbe Karte Sarpei (1 )
  • gelbe Karte Green (2 )

Zuschauer:

  • 15.820

Schiedsrichter:

  • Tobias Reichel (Stuttgart)

Vorkommnisse:

  • Gelbe Karte für Geschäftsführer Azzouzi (Greuther Fürth) wegen unsportlichen Verhaltens (90.)

Stand der Statistik: Samstag, 31.08.2019, 14:59 Uhr

sid/dpa | Stand: 31.08.2019, 13:58

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfB Stuttgart614
2.Hamburger SV613
3.Arm. Bielefeld612
4.1. FC Heidenheim711
5.Greuther Fürth611
 ...  
16.Holstein Kiel75
17.VfL Bochum63
18.Wehen Wiesbaden61
Darstellung: