Fürth quält sich zum Sieg gegen Regensburg

Chima Okoroji (SSV Jahn Regensburg) gegen Paul Seguin und Marco Caligiuri

Greuther Fürth - Jahn Regensburg 1:0

Fürth quält sich zum Sieg gegen Regensburg

Dank Neuzugang Branimir Hrgota und Ex-Bayern-Profi Julian Green hat die SpVgg Greuther Fürth ihren zweiten Saisonsieg in der 2. Bundesliga eingefahren. Der entscheidende Treffer im Duell zweier Pokal-Verlierer gegen Jahn Regensburg fiel spät.

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte holten die Franken am Sonntag (18.08.2019) beim 1:0 (0:0) ihren zweiten Saisonsieg. Der erst vor gut einer Woche verpflichtete Stürmer Hrgota gab nach seiner Einwechslung vor 9.665 Zuschauern die Vorlage zum Treffer von Green in der 74. Minute.

Reaktion auf Pokal-Aus gegen Duisburg

Die Fürther zeigten nach dem Pokal-Aus gegen den Drittligisten MSV Duisburg vor einer Woche die erhoffte Reaktion. Die Regensburger blieben nach dem 2:3 beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken sowohl in der Defensive als auch in der Offensive vieles schuldig und kassierten ihre erste Saisonniederlage in der 2. Liga.

Fürth besiegt Regensburg

Sportschau 18.08.2019 00:44 Min. Verfügbar bis 18.08.2020 ARD Von Michael Küster

Nach einer schwachen ersten Hälfte taten die Hausherren aus Franken mehr für die Offensive. Der eingewechselte Havard Nielsen (73. Minute) scheiterte noch per Kopf, dann machte es Green nach einer Flanke von Hrgota besser. Ein vermeintlicher Treffer Hrgotas (81.) wurde nach Videobeweis wegen Abseits aberkannt.

Fürth hat am kommenden Samstag die Chance, mit einem Sieg bei Hannover 96 einen weiteren Schritt nach oben zu machen, Regensburg empfängt zeitgleich Arminia Bielefeld.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 3. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 18.08.2019 | 13.30 Uhr

Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Meyerhöfer, M. Caligiuri, Mavraj, Raum – Seguin (89. Jaeckel), Sarpei – Leweling (68. Hrgota), Green, T. Mohr – Keita-Ruel (56. H. Nielsen)

1
Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Meyer – Hein, Nachreiner, Correia (62. Wekesser), Okoroji – Besuschkow, Geipl – Saller (46. George), Stolze – Grüttner, Schneider (68. Palionis)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Green (74.)

Strafen:

  • gelbe Karte Saller (1 )
  • gelbe Karte Okoroji (1 )

Zuschauer:

  • 9.665

Schiedsrichter:

  • Marco Fritz (Korb)

Vorkommnisse:

  • Tor durch Hrgota (Fürth) nach Videobeweis (Abseits) zurückgenommen (81.).

Stand der Statistik: Sonntag, 18.08.2019, 15:27 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 18.08.2019, 15:18

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfB Stuttgart614
2.Hamburger SV613
3.Arm. Bielefeld612
4.Greuther Fürth611
5.Erzgebirge Aue611
 ...  
16.Holstein Kiel65
17.VfL Bochum63
18.Wehen Wiesbaden61
Darstellung: