Greuther Fürth freut sich über glückliche Punkte

Marcel Heller (SV Darmstadt 98) und Paul Seguin (Spvgg. Greuther Fuerth) im Zweikampf

SpVgg Greuther Fürth - SV Darmstadt 98 2:0

Greuther Fürth freut sich über glückliche Punkte

Greuther Fürth hat Darmstadt 98 mit 2:0 (0:0) besiegt und sich damit aus dem Abstiegskampf der 2. Liga verabschiedet.

Nach einer weitgehend ereignislosen ersten Hälfte nahm die Partie am Sonntag (07.04.2019) erst nach gut einer Stunde Fahrt auf - und zwar mit einem zweifelhaften Strafstoß.

Darmstadts Marcel Franke bekam eine Flanke unglücklich an die Hand. Und obwohl er sich noch wegdrehte, gab es Elfmeter. Den Strafstoß verwandelte Paul Seguin (64. Minute).

Reese trifft zum 2:0

Fürth bekam durch die Führung Rückenwind. Zunächst wurde ein weiterer Treffer wegen Abseits nicht gegeben, dann machte aber Fabian Reese mit dem 2:0 den Deckel drauf.

"Vor dem Spiel habe wir gesagt: Es ist das dritte Spiel in acht Tagen. Dafür brauchen wir unglaubliche Mentalität. Es entscheidet sich im Kopf, wer bereit ist, mehr zu geben", sagte Torschütze Reese.

Fabian Reese: "Wir haben mehr Spielkontrolle"

Sportschau 07.04.2019 01:40 Min. Verfügbar bis 07.04.2020 Das Erste

Darmstadt verspürt noch etwas Gefahr

Fürth hat nun beruhigende 37 Punkte auf dem Konto und mit dem Abstieg nichts mehr zu tun. Darmstadt muss mit 33 Punkten noch etwas mehr zittern.

Am nächsten Spieltag reist die SpVgg Greuther Fürth zum VfL Bochum (Sonntag, 13.30 Uhr), Darmstadt tritt beim 1. FC Magdeburg an (Samstag, 13 Uhr).

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 28. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 07.04.2019 | 13.30 Uhr

Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, Magyar (54. Maloca), M. Caligiuri, Raum – Ernst, Seguin – Reese, Jaeckel, Omladic (79. Redondo) – Keita-Ruel (43. Atanga)

2
Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Heuer Fernandes – P. Herrmann, M. Franke (85. Mat. Wittek), Höhn, Holland – Pálsson, Y. Stark (74. S. Bertram) – Heller, T. Kempe, Wurtz (64. Jones) – Dursun

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Seguin (64./Handelfmeter)
  • 2:0 Reese (82.)
  • 2:1 Mat. Wittek (90.+4)

Strafen:

  • gelbe Karte Keita-Ruel (5 )
  • gelbe Karte Jaeckel (4 )
  • gelbe Karte Mat. Wittek (4 )
  • gelbe Karte Y. Stark (5 )
  • gelbe Karte Raum (1 )

Zuschauer:

  • 9.730

Schiedsrichter:

  • Rene Rohde (Rostock)

Stand der Statistik: Sonntag, 07.04.2019, 15:27 Uhr

sid/dpa | Stand: 07.04.2019, 16:14

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld2244
2.Hamburger SV2241
3.VfB Stuttgart2241
4.1. FC Heidenheim2235
5.Holstein Kiel2233
 ...  
16.Karlsruher SC2221
17.Wehen Wiesbaden2221
18.Dynamo Dresden2218
Darstellung: