Nutzloser Sieg gegen Aue: Fortuna aus dem Aufstiegsrennen raus

Düsseldorfs Appelkamp jubelt über sein Tor zu 1:0.

Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue 3:0

Nutzloser Sieg gegen Aue: Fortuna aus dem Aufstiegsrennen raus

Fortuna Düsseldorf hat trotz eines Pflichtsieges gegen Erzgebirge Aue endgültig keine Chance mehr auf die direkte Bundesliga-Rückkehr.

Das 3:0 (2:0) am 33. Zweitliga-Spieltag nutzte Fortuna Düsseldorf am Sonntag (16.05.2021) nichts mehr, da der Tabellendritte SpVgg Greuther Fürth gleichzeitig beim SC Paderborn gewann. Beim ungefährdeten Fortunen-Sieg trafen Shinta Appelkamp (10. Minute), Marcel Sobottka (18.) und Kristoffer Peterson (86.).

Rösler wohl vor dem Aus

Vor dem Saisonfinale sprang das Team von Trainer Uwe Rösler damit noch auf den vierten Rang. Mit nun 56 Punkten kann die Fortuna aber selbst Fürth (61) nicht mehr den Relegationsrang streitig machen. Es gilt als wahrscheinlich, dass Rösler zur neuen Saison als Trainer abgelöst wird.

Zulechner: "Müssen den Kopf mal freikriegen"

Aues Philipp Zulechner sagte dem ARD-Hörfunk nach Spielschluss: "Wir haben uns keine zwingenden Chancen erarbeitet, aber wir haben sie halbwegs vom Tor weggelassen. Wir können aber nicht zufrieden sein. Wir müssen mal den Kopf freikriegen."

Im Spiel war Düsseldorf von Beginn an deutlich überlegen und hätte wesentlich höher gewinnen können, tat aber spätestens nach der Pause nicht mehr als nötig, um den 16. Saisonsieg einzufahren.

Düsseldorfs Sobottka: "Das war ein bisschen Achterbahn"

Sportschau 16.05.2021 00:13 Min. Verfügbar bis 16.05.2022 ARD


Düsseldorfs Marcel Sobottka sagte im ARD-Hörfunk: "Ich glaube, das war ein bisschen Achterbahn. Die ersten 20 Minuten haben wir richtig gut gespielt, da hatte Aue überhaupt kein Konzept gegen uns. Dann haben wir es ein bisschen schleifen lassen und sie wieder ein bisschen ins Spiel kommen lassen."

Düsseldorf bestreitet das Saisonfinale am Sonntag (23.05.2021) um 15.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth. Aue empfängt zeitgleich den VfL Osnabrück.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 33. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 16.05.2021 | 15.30 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier – Mat. Zimmermann, Danso, Klarer, Koutris (71. Krajnc) – Sobottka, Bodzek – Klaus (82. Peterson), Karaman (79. Hennings), Appelkamp (82. Prib) – Iyoha (71. Borrello)

3
Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – S. Breitkreuz, Gonther, F. Ballas, J.-P. Strauß (68. Baumgart) – Fandrich, Riese (46. Samson) – Zolinski (79. Jonjic), Nazarov (46. Hochscheidt), Krüger – Testroet (68. Zulechner)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Appelkamp (10.)
  • 2:0 Sobottka (18.)
  • 3:0 Peterson (87.)

Strafen:

  • gelbe Karte Bodzek (7 )
  • gelbe Karte Samson (6 )
  • gelbe Karte Fandrich (4 )

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Trainer Rösler (Düsseldorf) sieht wegen unsportlichen Verhaltens die Gelbe Karte (71.).

Stand der Statistik: Sonntag, 23.05.2021, 16:21 Uhr

red/dpa | Stand: 16.05.2021, 18:32

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum3467
2.Greuther Fürth3464
3.Holstein Kiel3462
4.Hamburger SV3458
5.Fort. Düsseldorf3456
 ...  
16.VfL Osnabrück3433
17.E. Braunschweig3431
18.Würz. Kickers3425
Darstellung: