St. Pauli nach Sieg gegen Fürth oben dran

Hamburgs Florian Carstens (M.) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0

FC St. Pauli - SpVgg Greuther Fürth 2:0

St. Pauli nach Sieg gegen Fürth oben dran

Der FC St. Pauli hat sich zum Hinrundenabschluss durch einen Heimsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth weiter oben festgesetzt.

St. Pauli bleibt durch den 2:0 (1:0)-Sieg am Samstag (15.12.2018) gegen Fürth Tabellenvierter der 2. Liga und ist weiter punktgleich mit dem Tabellendritten Union Berlin. Die Mannschaft ist damit seit sechs Spielen ungeschlagen.

Fürth enttäuschte offensiv über weite Strecken und findet sich nach der fünften Niederlage aus den vergangenen sieben Spielen im Tabellenmittelfeld wieder.

"Das gibt uns noch mehr Sicherheit", sagte St. Paulis Torschütze Florian Carstens vor dem ARD-Mikro. "Wir haben uns den Sieg verdient."

St. Paulis Carstens: "Schöner kann man sich das nicht vorstellen"

Sportschau | 15.12.2018 | 01:10 Min.

Carstens ebnet den Weg

St. Pauli hatte mit einem Lattentreffer von Ryo Miyaichi (2. Minute) gleich die erste Großchance. Verteidiger Florian Carstens (21.) sorgte dann nach einer Ecke per Kopf für die Führung der Gastgeber.

Es folgten allerdings nur wenige weitere Höhepunkte in einem niveauarmen Spiel. Miyaichi (69.) legte in der zweiten Hälfte für St. Pauli nach.

St. Pauli nun gegen Magdeburg

Während St. Pauli zum Rückrundenauftakt am kommenden Samstag (22.12.2018, 13 Uhr) den 1. FC Magdeburg empfängt, müssen die Fürther schon einen Tag zuvor zum SV Sandhausen reisen (18:30 Uhr).

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 17. Spieltag 2018/2019

Samstag, 15.12.2018 | 13.00 Uhr

Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Himmelmann – L.-M. Zander, Carstens, Avevor, Kalla – Dudziak, Knoll – Miyaichi (88. Schneider), Möller Daehli (78. Sobota) – Allagui (67. Diamantakos) – Veerman

2
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, Maloca, Magyar, T. Mohr – Gugganig (84. Raum), Jaeckel – Atanga, Ernst, Green (57. Steininger) – Keita-Ruel

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Carstens (21.)
  • 2:0 Miyaichi (69.)

Strafen:

  • gelbe Karte Maloca (5 )
  • gelbe Karte Gugganig (7 )
  • gelbe Karte Diamantakos (1 )
  • gelbe Karte Magyar (3 )

Zuschauer:

  • 29.546

Schiedsrichter:

  • Felix Zwayer (Berlin)

Stand: Samstag, 15.12.2018, 14:53 Uhr

dpa/sid/red | Stand: 15.12.2018, 14:56

Darstellung: