Spätes Siegtor lässt Fürth in Heidenheim jubeln

Fürths Julian Green (l) im Duell mit Heidenheims Christian Kuehlwetter

1. FC Heidenheim - SpVgg Greuther Fürth 0:1

Spätes Siegtor lässt Fürth in Heidenheim jubeln

Die SpVgg Greuther Fürth hat den zweiten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Das "Kleeblatt" kam im Verfolgerduell beim 1. FC Heidenheim zu einem 1:0 (0:0).

Maximilian Bauer (90.) erzielte am Samstag (03.04.2021) das Tor des Tages. Mit 50 Punkten bleibt Fürth Spitzenreiter VfL Bochum auf den Fersen und verdrängte den Hamburger SV zunächst auf Platz drei. Die Heidenheimer haben 39 Zähler auf dem Konto.

VAR schreitet ein - Heidenheimer Tor zählt nicht

Allerdings hatten die Franken Glück, dass in der 37. Minute ein Treffer der Gastgeber nach Videobeweis nicht gegeben wurde. Schiedsrichter Sören Storks ahndete nach Hinweis des Video Assistant Referee (VAR) in Köln ein Handspiel von Schütze Tim Kleindienst.

Schon in der 14. Minute hatte Denis Thomalla das Führungstor für den FCH auf dem Fuß, traf den Ball aber nicht richtig und scheiterte an Torwart Sascha Burchert.

Heidenheims Frank Schmidt mit Regelkunde: "Die letzten Minuten gehören halt einfach dazu"

Sportschau 03.04.2021 00:35 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 ARD


Ausgeglichenes Spiel, spätes Siegtor

Beide Teams lieferten sich auch im zweiten Abschnitt ein ausgeglichenes Duell. Sie standen kompakt und ließen kaum Offensivaktionen zu. Gefährlich wurde es immer, wenn es einer Mannschaft gelang, mit einem Pass in die Tiefe die gegnerische Abwehr auszuhebeln.

Im Anschluss an einen Eckball bekamen die Heidenheimer den Ball nicht aus der Gefahrenzone und der nachsetzende Bauer drückte die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie.

Fürths Trainer Stefan Leitl: "Wir wollen uns keine Limits setzen" ---

Sportschau 03.04.2021 00:56 Min. Verfügbar bis 03.04.2022 ARD


Heidenheim spielt nun am Sonntag (11.04.2021) um 13.30 Uhr bei Hannover 96. Fürth empfängt zwei Tage früher um 18.30 Uhr den SV Sandhausen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 27. Spieltag 2020/2021

Samstag, 03.04.2021 | 13.00 Uhr

Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf – Schöppner (90.+1 Schimmer), Geipl (66. T. Mohr) – Sessa, Thomalla (66. Pick) – Kleindienst, Kühlwetter (80. Leipertz)

0
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Meyerhöfer, Jaeckel, Bauer, Itter (72. Raum) – Stach – Seguin, Green – Ernst (73. Berggreen) – Hrgota (87. Tillman), H. Nielsen

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Bauer (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ernst (4 )
  • gelbe Karte Busch (3 )
  • gelbe Karte Geipl (5 )
  • gelbe Karte Meyerhöfer (3 )
  • gelbe Karte Bauer (7 )
  • gelbe Karte H. Nielsen (1 )
  • gelbe Karte Theuerkauf (4 )

Schiedsrichter:

  • Sören Storks (Velen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Tor von Kleindienst (Heidenheim) nach Videobeweis (Handspiel) zurückgenommen (37.).

Stand der Statistik: Samstag, 03.04.2021, 14:57 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 03.04.2021, 14:55

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum2957
2.Greuther Fürth2851
3.Hamburger SV2850
4.1. FC Heidenheim2948
5.Holstein Kiel2646
 ...  
16.VfL Osnabrück2926
17.SV Sandhausen2725
18.Würz. Kickers2920

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Darstellung: