Heidenheim gewinnt Duell auf Augenhöhe gegen Nürnberg

Spiel Heidenheim gegen Nürnberg

1. FC Heidenheim - 1. FC Nürnberg 2:0

Heidenheim gewinnt Duell auf Augenhöhe gegen Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat zum Jahresstart im Verfolgerduell der 2. Fußball-Bundesliga einen Dämpfer beim 1. FC Heidenheim hinnehmen müssen.

Am 14. Spieltag unterlag der "Club" in Heidenheim mit 0:2 (0:1) und musste mit weiter 19 Zählern den Tabellennachbarn (22 Punkte) vorbeiziehen lassen.

In einer intensiven Begegnung am Samstag (02.01.2021) traf Denis Thomalla (45.+1 Minute) kurz vor der Halbzeit nach feinem Heber-Zuspiel von Dzenis Burnic zur Führung für die Gastgeber, die seit 15 Monaten kein Heimspiel mehr verloren haben.

Heidenheim gnadenlos effizient

Doch der FCN steckte nach dem Rückstand nicht auf und startete druckvoll in die zweite Hälfte. Enrico Valentini (47.) und der eingewechselte Ex-Heidenheimer Nikola Dovedan (48.) vergaben jedoch gute Gelegenheiten für die Franken.

Schmidt zum Auftritt seiner Heidenheimer: "Ruhig, entschlossen, viele Chancen"

Sportschau 02.01.2021 02:27 Min. Verfügbar bis 02.01.2022 ARD Von Lennert Brinkhoff


Die Heidenheimer fingen sich und agierten nach der wackligen Anfangsphase wieder konzentrierter. Und das Team von Trainer Frank Schmidt stellte erneut seine gnadenlose Effizienz unter Beweis: Nach einer Ecke von Kevin Sessa köpfte Innenverteidiger Patrick Mainka (76.) ins lange Eck ein.

Niko Dovedan: "Es ist ganz schwer, in Heidenheim zu gewinnen"

Sportschau 02.01.2021 01:04 Min. Verfügbar bis 02.01.2022 ARD


Am kommenden Freitag reisen die Heidenheimer zum Auswärtsspiel ins nahe Sandhausen. Tags drauf empfängt der 1. FC Nürnberg den Hamburger SV.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 14. Spieltag 2020/2021

Samstag, 02.01.2021 | 13.00 Uhr

Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Theuerkauf (67. Föhrenbach) – Burnic (67. Geipl), Sessa – Kerschbaumer (54. Schimmer), Thomalla – Leipertz (85. T. Mohr), Kühlwetter (85. Pick)

2
Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Valentini (76. Schleusener), Mühl, Sörensen, Handwerker – Geis, Krauß (46. Dovedan) – Hack (83. Zrelak), Singh (83. H. Behrens), Nürnberger – Schäffler

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Thomalla (45.+1)
  • 2:0 Mainka (76.)

Strafen:

  • gelbe Karte Burnic (2 )
  • gelbe Karte Theuerkauf (2 )
  • gelbe Karte Dovedan (4 )
  • gelbe Karte Nürnberger (4 )

Schiedsrichter:

  • Michael Bacher (Amerang)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Tor (Nürnberg) nach Videobeweis (Abseits) zurückgenommen (90.). Trainer Krauß (Nürnberg) sieht wegen unsportlichen Verhaltens die Rote Karte (90.).

Stand der Statistik: Samstag, 02.01.2021, 14:54 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 02.01.2021, 15:07

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum1632
2.Hamburger SV1530
3.Fort. Düsseldorf1630
4.Holstein Kiel1629
5.Greuther Fürth1628
 ...  
16.E. Braunschweig1614
17.FC St. Pauli1613
18.Würz. Kickers169

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Darstellung: