Aue nutzt frühe Überzahl gegen Sandhausen

Aues Florian Krüger (vorne) trifft zum 2:0 gegen Sandhausen

FC Erzgebirge Aue - SV Sandhausen 3:1

Aue nutzt frühe Überzahl gegen Sandhausen

Erzgebirge Aue ist der Neustart in die 2. Fußball-Bundesliga geglückt. Die Sachsen kamen am Samstag (16.05.20) gegen den SV Sandhausen nach langer Überzahl zu einem 3:1 (1:0)-Erfolg.

Dimitrij Nazarov brachte Aue schon in der fünften Minute per Foulelfmeter in Führung. Sandhausens Dennis Diekmeier (4.) hatte zuvor für eine Notbremse gegen Florian Krüger die Rote Karte gesehen, nachdem er den in den Strafraum laufenden Aue-Stürmer mit einem Rempler gestoppt hatte. Die Strafstoß-Entscheidung war korrekt, die Rote Karte hart. Krüger (65.) und Malcolm Cacutalua (69.) erhöhten mit Kopfball-Toren. Sandhausen konnte durch Julius Biada (80.) nur noch verkürzen.

Partie früh entschieden

Sandhausen brauchte einige Zeit, um sich von dem Doppelschock zu erholen, konnte die Partie aber in Unterzahl bis zur Halbzeitpause recht ausgeglichen gestalten. Im zweiten Abschnitt war das Spiel nach dem Aue-Doppelpack aber schnell entschieden. Daran änderte auch Biadas Treffer nach einem groben Auer Abwehrpatzer nichts.

Schuster: "Konnten uns vom großen Druck befreien"

Sportschau 16.05.2020 03:02 Min. Verfügbar bis 16.05.2021 ARD

Biader: "Das ganze Spiel war verfälscht"

Sportschau 16.05.2020 03:10 Min. Verfügbar bis 16.05.2021 ARD

Aue tritt nun am Freitag (22.05.2020) beim 1. FC Nürnberg an. Die Sandhäuser spielen einen Tag später gegen Jahn Regensburg.

Ausschnitte in: Sportschau, Das Erste, Samstag, 16.05.2020, ab 18 Uhr

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 26. Spieltag 2019/2020

Samstag, 16.05.2020 | 13.00 Uhr

Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – Gonther (54. Cacutalua), Samson, Rasmussen – J.-P. Strauß (88. Kusic), Fandrich, Riese, D. Kempe – Nazarov (69. Zulechner) – Hochscheidt, Krüger (88. Testroet)

3
Wappen SV Sandhausen

SV Sandhausen

Fraisl – Diekmeier, Nauber, Schirow, Paqarada – Scheu (59. Frey), Taffertshofer (65. Türpitz), Paurevic (46. Klingmann), Linsmayer – Biada (84. Halimi), Bouhaddouz (65. Peña Zauner)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Nazarov (5./Foulelfmeter)
  • 2:0 Krüger (64.)
  • 3:0 Cacutalua (69.)
  • 3:1 Biada (80.)

Strafen:

  • gelbe Karte Taffertshofer (3 )
  • rote Karte Diekmeier (4./Notbremse)
  • gelbe Karte Fraisl (3 )
  • gelbe Karte Krüger (2 )
  • gelbe Karte Scheu (4 )

Schiedsrichter:

  • Florian Badstübner (Windsbach)

Vorkommnisse:

  • Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Montag, 08.06.2020, 17:10 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 16.05.2020, 14:54

Weitere Themen

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Erzgebirge Aue24
2.FC St. Pauli24
3.VfL Bochum24
3.VfL Osnabrück24
5.1. FC Nürnberg24
 ...  
16.SC Paderborn 0710
17.Karlsruher SC20
18.Würz. Kickers20
Darstellung: