Braunschweig kommt gegen St. Pauli zurück

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (m.) spielt gegen Braunschweigs Patrick Kammerbauer (l.) und Marcel Bär (r.)

Eintracht Braunschweig - FC St. Pauli 2:1

Braunschweig kommt gegen St. Pauli zurück

Eintracht Braunschweig hat mit einem Sieg gegen den FC St. Pauli im Kellerduell der 2. Fußball-Bundesliga vorerst den Sprung von den Abstiegsrängen geschafft.

Braunschweig drehte am Samstag (05.12.2020) sein Heimspiel gegen den FC St. Pauli und gewann mit 2:1 (0:1). St. Pauli legte einen Blitzstart hin, und Maximilian Dittgen (2. Minute) schoss die Hamburger nach einem Konter in Führung.

Marcel Bär gelang der Ausgleich (67.), Fabio Kaufmann (82.) drehte die Partie. Braunschweig schob sich mit elf Punkten auf den 14. Rang, mit sieben Punkten folgt St. Pauli auf dem 17. Platz. "Wir waren zu passiv, haben uns ein Spiel aufdrücken lassen und dann ist es am Ende so gekommen, wie es oft im Fußball kommt", zeigte sich St. Paulis Trainer Andreas Bornemann nach der Partie zerknirscht.

St. Paulis Bornemann: "Geht schlicht darum den Negativtrend zu stoppen"

Sportschau 05.12.2020 03:04 Min. Verfügbar bis 05.12.2021 ARD


Braunschweig braucht langen Anlauf

Nach dem frühen Rückstand kam Braunschweig nicht richtig in die Partie und fand in der Offensive kaum Lösungen. St. Pauli drängte auf den zweiten Treffer, Daniel-Kofi Kyereh verpasste jedoch die erste Möglichkeit (27.).

Braunschweig trat anschließend sicherer auf, kam aber nicht zu zwingenden Torchancen. Auch im zweiten Durchgang scheiterten die Gastgeber immer wieder an der gegnerischen Abwehr. St. Pauli lauerte zunächst auf Konter und verteidigte kompakt, eine Lücke nutzte schließlich Bär. "Grundsätzlich waren wir von der Mentalität her da und waren positiv", freute sich Eintracht-Trainer Daniel Meyer.

Braunschweigs Meyer: "Über kleine Erfolgsergebnisse reingearbeitet"

Sportschau 05.12.2020 02:42 Min. Verfügbar bis 05.12.2021 ARD


Die Eintracht empfängt am nächsten Sonntag (13.12.2020) erneut zu Hause den VfL Osnabrück, am selben Tag trifft St. Pauli daheim auf Erzgebirge Aue.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 10. Spieltag 2020/2021

Samstag, 05.12.2020 | 13.00 Uhr

Wappen Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig

Fejzic – B. Kessel (45.+1 Ziegele), Wydra, Nikolaou – Wiebe, Kroos, Kammerbauer, Schlüter – Kobylanski (90.+2 Ben Balla) – Bär (79. F. Kaufmann), Proschwitz

2
Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Himmelmann – Ohlsson, Ziereis, Lawrence, Buballa (83. Paqarada) – Benatelli, Zalazar Martinez – Lankford (83. Taschtschi), Dittgen (83. Becker) – Kyereh (52. Daschner), Makienok (73. Matanovic)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Dittgen (2.)
  • 1:1 Bär (67.)
  • 2:1 F. Kaufmann (82.)

Strafen:

  • gelbe Karte Nikolaou (1 )
  • gelbe Karte Wiebe (3 )
  • gelbe Karte B. Kessel (2 )
  • gelbe Karte Benatelli (2 )

Schiedsrichter:

  • Timo Gerach (Landau in der Pfalz)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 05.12.2020, 14:54 Uhr

Stand: 05.12.2020, 16:08

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum1632
2.Hamburger SV1530
3.Fort. Düsseldorf1630
4.Holstein Kiel1529
5.Greuther Fürth1628
 ...  
16.E. Braunschweig1614
17.FC St. Pauli1613
18.Würz. Kickers169
Darstellung: