Dresden siegt in Überzahl gegen Ingolstadt

Jubel bei Dynamo Dresden

Dynamo Dresden - FC Ingolstadt 2:0

Dresden siegt in Überzahl gegen Ingolstadt

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat Wiedergutmachung für das 1:8-Debakel beim 1. FC Köln betrieben. Gegen Schlusslicht FC Ingolstadt kamen die Sachsen am 14. Spieltag nach langer Überzahl zu einem ungefährdeten 2:0 (2:0).

Während Dynamo in der Tabelle den Blick nach oben richten darf, verschärfte sich die Lage beim FCI nach der achten Saisonniederlage weiter. Patrick Ebert (7. Minute, Foulelfmeter) und Moussa Koné (16.) legten am Sonntag (25.11.2018) früh für Dresden vor. Vor dem Strafstoß war Koné von Phil Neumann zu Fall gebracht worden, der für die Notbremse die Rote Karte sah (5.).

Dresden ruhte sich nach der schnellen Führung nicht aus und drängte auf den zweiten Treffer. Dieser gelang Koné nach einer guten Vorarbeit von Ebert. In der Folge kontrollierte Dresden das Spiel. Ingolstadt kam in Unterzahl kaum zu Vorstößen und hatte sogar Glück, zur Pause nicht höher zurückzuliegen.

Rico Benatelli: "War ein gutes Spiel für uns"

Sportschau | 25.11.2018 | 01:19 Min.

Ingolstadt erst in der Schlussphase besser

Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig. Dresden dominierte das einseitige Spiel und hatte selten Mühe mit den harmlosen Gästen. Erst in der Schlussphase kam der FCI wie beim Pfostenschuss von Osayamen Osawe (77.) zu Chancen.

Robin Krauße: "Wir müssen trotzdem was Positives mitnehmen"

Sportschau | 25.11.2018 | 02:07 Min.

Dynamo Dresden tritt am nächsten Spieltag beim FC St. Pauli an, der FC Ingolstadt bekommt es dann daheim mit dem Hamburger SV zu tun. Dresden muss dabei erneut auf Kapitän Marco Hartmann verzichten. Der Abwehrspieler, der in der Vergangenheit immer wieder mit diversen Verletzungen zu kämpfen hatte, zog sich gegen Ingolstadt einen Rippenbruch zu.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 14. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 25.11.2018 | 13.30 Uhr

Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

M. Schubert – J. Müller, Mar. Hartmann (46. Gonther), Hamalainen – Wahlqvist, Nikolaou, Benatelli, Kreuzer – Ebert (79. Berko), Kone, Atik (73. Aosman)

2
Wappen FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04

Heerwagen – Neumann, Matip, Galvao (22. Krauße) – Gimber, Ananou, Kerschbaumer, Cohen – Otavio Rosa da Silva – Kutschke (64. Lezcano), Osawe (82. Kittel)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Ebert (7./Foulelfmeter)
  • 2:0 Kone (16.)

Strafen:

  • gelbe Karte Kerschbaumer (1 )
  • rote Karte Neumann (5./Taktisches Foulspiel)
  • gelbe Karte Kreuzer (2 )

Zuschauer:

  • 26.853

Schiedsrichter:

  • Matthias Jöllenbeck (Freiberg am Neckar)

Stand: Sonntag, 25.11.2018, 15:25 Uhr

sid/dpa | Stand: 25.11.2018, 15:15

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV1634
2.1. FC Köln1633
3.Union Berlin1628
4.FC St. Pauli1628
5.Holstein Kiel1627
 ...  
16.1. FC Magdeburg1611
17.SV Sandhausen1611
18.FC Ingolstadt 04169
Darstellung: