St. Pauli verschenkt Drei-Tore-Vorsprung

Jannik Müller, im Zweikampf mit Paulis Christian Conteh

Dynamo Dresden - FC St. Pauli 3:3

St. Pauli verschenkt Drei-Tore-Vorsprung

Zweitligist Dynamo Dresden hat nach einer spektakulären Aufholjagd gegen den FC St. Pauli nach Drei-Tore-Rückstand noch einen Punkt ergattert.

Die Sachsen trennten sich am 5. Spieltag nach 0:3-Rückstand 3:3 (1:3) vom FC St. Pauli. In der Tabelle sprang Dresden auf den 14. Platz, direkt hinter den Hamburgern.

Diamantakos legt doppelt vor

29.953 Zuschauer in Dresden sahen ein spektakuläres Spiel, in dem die Dresdner die Anfangsphase komplett verschliefen. Dimitrios Diamantakos (13., 29.) und Waldemar Sobota (16.) sorgten für eine frühe 3:0-Führung der Hamburger, ehe Dresden noch vor der Pause durch Jannis Nikolaou zum Anschlusstreffer kam (40.).

In der zweiten Halbzeit drückte Dresden, erneut Nikolaou brachte mit dem 2:3 (54.) die Hoffnung im Rudolf-Harbig-Stadion zurück.

Rot für Nikolaou

Ausgerechnet der überragende Mittelfeldspieler schien durch eine Rote Karte wegen groben Foulspiels (83.) zum tragischen Helden zu werden, ehe Moussa Koné (85.) in Unterzahl doch noch zum Ausgleich traf.

Dresden hat nach der Länderspielpause am Sonntag (15.09.2019) die Auswärtsfahrt zum VfL Bochum zu bewältigen. Der FC St. Pauli spielt tags darauf das Derby gegen den Hamburger SV.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 5. Spieltag 2019/2020

Samstag, 31.08.2019 | 13.00 Uhr

Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

Broll – Wahlqvist, Ehlers, J. Müller (76. Kone) – Nikolaou, Burnic – Ebert, Horvath (46. Stor), Atik (61. Klingenburg), Löwe – Jeremejeff

3
Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Himmelmann – Miyaichi, Carstens, Lawrence, Buballa – N. Hoffmann, Knoll (79. Östigard) – Möller Daehli (89. Buchtmann), Becker, Sobota (61. C. Conteh) – Diamantakos

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Diamantakos (13.)
  • 0:2 Sobota (16.)
  • 0:3 Diamantakos (29.)
  • 1:3 Nikolaou (40.)
  • 2:3 Nikolaou (54.)
  • 3:3 Kone (85.)

Strafen:

  • gelbe Karte Burnic (2 )
  • rote Karte Nikolaou (82./grobes Foulspiel)
  • gelbe Karte Möller Daehli (1 )
  • gelbe Karte Carstens (2 )

Zuschauer:

  • 29.953

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Vorkommnisse:

  • Rote Karte für Nikolaou (Dresden) nach Videobeweis (82.)

Stand der Statistik: Samstag, 31.08.2019, 15:00 Uhr

dpa/sid | Stand: 31.08.2019, 14:45

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfB Stuttgart717
2.Hamburger SV716
3.Arm. Bielefeld715
4.1. FC Heidenheim711
5.SV Sandhausen711
 ...  
16.Holstein Kiel75
17.VfL Bochum74
18.Wehen Wiesbaden71
Darstellung: