Hannover darf nach Sieg in Dresden durchatmen

Die Hannoveraner jubeln in Dresden

Dynamo Dresden - Hannover 96 0:2

Hannover darf nach Sieg in Dresden durchatmen

Hannovers Trainer Mirko Slomka darf in der 2. Bundesliga nach einem verdienten Auswärtssieg bei Dynamo Dresden vorerst durchatmen.

Die Hannoveraner siegten am Samstag (05.10.2019) durch Tore von Julian Korb (72. Minute) und Cedric Teuchert (89.).

Die Verantwortlichen des Erstliga-Absteigers Hannover hatten nach der 0:4-Pleite in der Vorwoche gegen den 1. FC Nürnberg eine "erkennbare Leistungssteigerung" gefordert.

Dass diese zu erkennen war, freute Slomka ungemein: "Das Schönste ist immer, wenn die Mannschaft das umsetzt, was man sich wünscht. Und heute waren sie wirklich eine ganz ganz starke Einheit."

Slomka nach Befreiungsschlag: "Heute waren sie wirklich eine ganz ganz starke Einheit"

Sportschau 05.10.2019 02:16 Min. Verfügbar bis 05.10.2020 ARD

Vor 28.359 Zuschauern in Dresden agierte 96 tatsächlich druckvoller und spielte sich in der ersten Halbzeit ein Chancenplus heraus.

Platzverweise gegen Kreuzer und Albornoz

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel komplett offen, Chancen gab es auf beiden Seiten. Hannovers Marc Stendera (58.) traf die Latte.

Wenig später wurde Dresdens Niklas Kreuzer nach einem Kopfstoß gegen Miiko Albornoz (65.) vom Platz gestellt. Auch der bereits verwarnte Schwede musste mit Gelb-Rot vorzeitig runter.

Sieben Minuten später traf Korb nach toller Vorarbeit von Stendera zur Führung, Cedric Teuchert sorgte schließlich für die Entscheidung.

Dresden reist nach der Länderspielpause am Freitag (18.10.2019) zu Greuther Fürth, Hannover empfängt zwei Tag darauf den VfL Osnabrück.

Ausschnitte in: Sportschau, Das Erste, Samstag, 05.10.19, ab 18 Uhr

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 9. Spieltag 2019/2020

Samstag, 05.10.2019 | 13.00 Uhr

Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

Broll – Ehlers, F. Ballas, J. Müller – Kreuzer, Ebert (56. Burnic), Nikolaou, Hamalainen (77. Stor) – Atik, Horvath (85. Klingenburg) – Kone

0
Wappen Hannover 96

Hannover 96

Zieler – J. Korb, M. Franke, Elez, Albornoz – M. Stendera, Anton, Prib (73. J. Horn) – Haraguchi (85. Muslija), Ducksch, E. Hansson (62. Teuchert)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 J. Korb (72.)
  • 0:2 Teuchert (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Prib (4 )
  • gelbrote Karte Albornoz (65./Unsportlichkeit)
  • rote Karte Kreuzer (65./Tätlichkeit)
  • gelbe Karte J. Korb (2 )
  • gelbe Karte M. Stendera (2 )

Zuschauer:

  • 28.359

Schiedsrichter:

  • Christian Dingert (Lebecksmühle)

Stand der Statistik: Samstag, 05.10.2019, 14:55 Uhr

red/dpa/sid | Stand: 05.10.2019, 14:56

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV1021
2.VfB Stuttgart1020
3.Arm. Bielefeld1019
4.Erzgebirge Aue1018
5.Jahn Regensburg1014
 ...  
16.VfL Bochum109
17.Dynamo Dresden109
18.Wehen Wiesbaden108
Darstellung: