Regensburg siegt in Unterzahl in Bochum

Bochums Anthony Losilla (hinten) gegen Regensburgs Andreas Geipl (vorne)

VfL Bochum - SSV Jahn Regensburg 2:3

Regensburg siegt in Unterzahl in Bochum

Jahn Regensburg bleibt durch einen Erfolg in Unterzahl im Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga. Für den VfL Bochum dagegen endet das Fußballjahr 2019 enttäuschend.

Der VfL Bochum muss sich zum Rückrundenstart der 2. Fußball-Bundesliga wieder nach unten orientieren. Der Ex-Bundesligist verlor am Sonntag (22.12.2019) trotz längerer Überzahl gegen Jahn Regensburg 2:3 (1:2). Mit 20 Punkten aus 18 Spielen überwintert der VfL auf Platz 14. Regensburg geht als Tabellensiebter mit 26 Zählern in die Winterpause.

"Ja, das ist natürlich überragend", sagte Regensburgs Marco Grüttner dem ARD-Hörfunk. Vor dem Spiel wären sie beim Jahn auch mit einem Punkt zufrieden gewesen, sagte Grüttner: "Wir wissen ja auch, dass es in Bochum immer brutal schwer ist." Und Robert Tesche vom VfL Bochum sagte mit Blick auf die Tabelle: "Wir haben jetzt 18 Spiele gespielt und stehen unten drin, da weiß ich nicht, ob man davon reden kann, dass wir oben mitspielen sollten."

Bochums Tesche analysiert: "Pech gehabt, kein Zweikampfverhalten"

Sportschau 22.12.2019 01:21 Min. Verfügbar bis 22.12.2020 ARD Von Stephan Kaußen

Für die Gäste aus Regensburg war Doppel-Torschütze Sebastian Stolze (15. Minute/64.) vor 18.679 Zuschauern der Matchwinner. Der 24-Jährige profitierte von der schlechten Abwehrleistung der Bochumer und war an allen drei Toren beteiligt. Zum zwischenzeitlichen 2:0 der Regensburger durch Andreas Albers (32.) leistete er die Vorarbeit.

Regensburgs Marco Grüttner: "Überragend"

Sportschau 22.12.2019 02:24 Min. Verfügbar bis 22.12.2020 ARD Von ARD-Reporter Stephan Kauß

Für den VfL, der zuvor in sechs Spielen fünfmal unbesiegt geblieben war, trafen Silvere Ganvoula (42.) und Anthony Losilla (83.).

Bochum nach der Winterpause gegen Bielefeld

Dabei spielten die Bochumer mehr als eine halbe Stunde lang in Überzahl, da Regensburgs Andreas Geipl für zwei Fouls binnen 30 Sekunden Gelb-Rot (57.) gesehen hatte. Dies konnten die schwachen Hausherren allerdings nicht nutzen.

Im neuen Jahr geht es für Bochum am Dienstag (28.01.2020) zu Tabellenführer Arminia Bielefeld. Regensburg empfängt zeitgleich Hannover 96.

red/sid/dpa | Stand: 22.12.2019, 16:27

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld2856
2.VfB Stuttgart2951
3.Hamburger SV2949
4.1. FC Heidenheim2948
5.SV Darmstadt 982943
 ...  
16.Karlsruher SC2930
17.Wehen Wiesbaden2928
18.Dynamo Dresden2724
Darstellung: