Hinterseer schießt Bochum zum Sieg

 Bochums Lukas Hinterseer (l.) im Spiel gegen Greuther Fürth

VfL Bochum - SpVgg Greuther Fürth 3:2

Hinterseer schießt Bochum zum Sieg

Der VfL Bochum hat in der zweiten Liga einen Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth eingefahren - dank Lukas Hinterseer.

Herbert Grönemeyer sorgte musikalisch für den passenden Rahmen, dann sorgte Lukas Hinterseer "tief im Westen" für Partystimmung. Der VfL Bochum hat mit prominenter Unterstützung und dank eines Dreierpacks seines Torjägers einen Heimsieg gefeiert. Gegen die SpVgg Greuther Fürth gewann der frühere Bundesligist 3:2 (1:2).

Beide Teams liegen weiterhin im Tabellenmittelfeld und dürften mit Auf- und Abstieg nichts zu tun haben. Sebastian Ernst (6.) und Paul Seguin (36.) brachten Fürth jeweils in Führung, Hinterseer (13./53./90.+1) traf für Bochum.

Offensiv geführtes Duell

Nachdem Grönemeyer das Publikum mit seinem Hit "Bochum" eingestimmt hatte, legten beide Mannschaften im Stadion an der Castroper Straße in einem ansehnlichen und offensiv geführten Duell nach. Nach dem 1:1-Ausgleich dominierte Bochum und kam zu einigen Chancen. Fürth befreite sich im weiteren Verlauf aber vom Druck und hatte seinerseits gute Möglichkeiten, die es auch zum 2:1 nutzte. VfL-Torwart Manuel Riemann und Fürth-Schlussmann Sascha Burchert zeichneten sich mehrfach aus.

Lukas Hinterseer: "Gekämpft und Vollgas gegeben"

Sportschau 14.04.2019 01:44 Min. Das Erste Von Marc Eschweiler

Hinterseer trifft aus Abseitsposition

Nach der Pause hatte Bochum Glück, dass Hinterseers Treffer aus einer Abseitsposition zählte. In der Folge drängten beide Teams auf die Entscheidung. Für die sorgte dann aber nur Bochum.

Die SpVgg Greuther Fürth tritt am nächsten Spieltag am Ostersamstag (20.04.2019) gegen Union Berlin an, Bochum muss einen Tag später in Darmstadt ran.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 29. Spieltag 2018/2019

Sonntag, 14.04.2019 | 13.30 Uhr

Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

M. Riemann – Celozzi, Hoogland (46. Baumgartner), Fabian, Kokovas – Losilla, Eisfeld (58. Tesche) – Pantovic, Saglam (90.+3 Baack), Lee – Hinterseer

3
Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Sauer, Magyar, M. Caligiuri, Redondo – Jaeckel – Seguin, Ernst (89. Maloca) – Atanga, Reese (85. Steininger) – Green (81. Omladic)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Ernst (6.)
  • 1:1 Hinterseer (13.)
  • 1:2 Seguin (36.)
  • 2:2 Hinterseer (53.)
  • 3:2 Hinterseer (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte M. Riemann (3 )
  • gelbe Karte Losilla (8 )
  • gelbe Karte Fabian (3 )

Zuschauer:

  • 17.344

Schiedsrichter:

  • Johann Pfeifer (Hameln)

Stand: Sonntag, 14.04.2019, 15:25 Uhr

sid/dpa | Stand: 14.04.2019, 15:15

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.1. FC Köln3463
2.SC Paderborn 073457
3.Union Berlin3457
4.Hamburger SV3456
5.1. FC Heidenheim3455
 ...  
16.FC Ingolstadt 043435
17.1. FC Magdeburg3431
18.MSV Duisburg3428
Darstellung: