Voglsammer sichert Bielefeld den Sieg

Jubel bei Arminia Bielfeld

Arminia Bielefeld - Holstein Kiel 2:1

Voglsammer sichert Bielefeld den Sieg

Im Kampf um die vorderen Plätze in der 2. Fußball-Bundesliga musste Arminia Bielefeld gegen Holstein Kiel einen Dämpfer hinnehmen.

Fabian Klos und Andreas Voglsammer erzielten die Treffer für Bielefeld, das durch den 2:1-Erfolg weiter Tabellenzweiter bleibt. Holstein Kiel gelang lediglich der zwischenzeitliche Ausgleich durch Emmanuel Iyoha.

Beide Mannschaften zeigten am Sonntag (03.01.2019) in der Anfangsphase großen Respekt voreinander und tasteten sich erst einmal gegenseitig ab. Holstein Kiel, das vor der Partie zwei Auswärtssiege in Folge gefeiert hatte, agierte mit zunehmender Spieldauer aber immer selbstbewusster. Die Ostwestfalen zeigten dagegen nur phasenweise, weshalb sie sich am oberen Ende der Tabelle eingereiht haben.

Vor den Toren ließen es beide Teams lange an der nötigen Durchsetzungsfähigkeit fehlen. Bei Alexander Mühlings Freistoß aus 30 Metern musste sich Arminen-Torhüter Stefan Ortega erstmals so richtig strecken, um den Ball abzuwehren (29. Minute).

Kiel steckt nicht auf

Danach nahm die Partie allerdings mehr Fahrt auf, die Bielefelder erhöhten das Tempo. Klos war es dann, der die Arminen per verwandeltem Elfmeter zur 1:0-Führung (33.) schoss. Jonas Meffert hatte zuvor Arminias Marcel Hartel zu Fall gebracht.

Alexander Mühling: "Wir haben ein super Spiel gemacht"

Sportschau 03.11.2019 01:29 Min. Verfügbar bis 03.11.2020 ARD Von ARD-Reporter Stephan Kauß

Die Führung beflügelte die Arminen, die immer wieder gefährlich vor das Kieler Tor kamen. Aber auch die "Störche" blieben im Spiel und suchten ihrerseits den Weg auf das Bielefelder Tor. Und dieses Bemühen sollte sich auszahlen. Jae-sung Lee passte geschickt zu Iyoha, der zum Ausgleich aus zwölf Metern traf.

Doch die Arminia schüttelte sich kurz und schlug durch Voglsammer nur fünf Minuten später zurück. Auf Vorlage von seinem Sturmpartner Klos verwandelte er aus der Drehung aus zwölf Metern zur erneuten Führung. Die Kieler versuchten in der Folge noch alles, um den Ausgleich zu erzielen, doch Bielefeld rettete die Führung über die Zeit.

Arminia Bielefeld tritt am kommenden Sonntag beim 1.FC Nürnberg an. Holstein Kiel empfängt bereits am Samstag den Hamburger SV.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 12. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 03.11.2019 | 13.30 Uhr

Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz – Schütz (49. Salger) – Yabo (62. Seufert), Hartel – Clauss (86. Kunze), Klos, Voglsammer

2
Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Gelios – Neumann, Thesker, Wahl, van den Bergh (51. Seo) – Meffert – Mühling, J. Lee – S. Özcan (85. Porath) – Serra, Iyoha (85. Lauberbach)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Klos (33./Foulelfmeter)
  • 1:1 Iyoha (68.)
  • 2:1 Voglsammer (73.)

Strafen:

  • gelbe Karte Meffert (3 )
  • gelbe Karte Salger (1 )
  • gelbe Karte S. Özcan (2 )
  • gelbe Karte Seufert (1 )

Zuschauer:

  • 19.007

Schiedsrichter:

  • Robert Kempter (Sauldorf)

Stand der Statistik: Sonntag, 03.11.2019, 15:26 Uhr

red/dpa | Stand: 03.11.2019, 15:25

Holstein Kiel in den Medien

Darstellung: