HSV verliert in Unterzahl in Bielefeld

Jubel bei Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld - Hamburger SV 2:0

HSV verliert in Unterzahl in Bielefeld

Zweitliga-Herbstmeister Hamburger SV hat bei Arminia Bielefeld die erste Niederlage des Jahres kassiert.

Die Hanseaten unterlagen am Samstag (02.02.2019) nach einer frühen Roten Karte gegen den Japaner Gotoku Sakai mit 0:2 (0:2) bei Arminia Bielefeld, bleiben aber auch nach dem 20. Spieltag Tabellenführer. Mit acht Punkten Vorsprung auf Relegationsrang 16 haben sich die Bielefelder dagegen vorerst aus dem Abstiegskampf befreit.

Entsprechend fiel die Reaktion von HSV-Keeper Julian Pollersbeck aus: "Das muss man halt schlucken, aber egal. In drei Tagen ist das nächste Spiel, darauf müssen wir uns konzentrieren." Am Dienstag trifft der HSV im DFB-Pokal-Achtelfinale auf den 1. FC Nürnberg.

Hamburg früh in Unterzahl

Vor 26.515 Zuschauern übernahm die Arminia in Überzahl früh das Kommando und ging nur wenige Minuten nach dem Platzverweis infolge einer Standardsituation durch Andreas Voglsammer (19. Minute) in Führung, die Winterneuzugang Reinhold Yabo (26.) ausbaute. Sakai war zuvor nach einer Notbremse gegen Voglsammer vom Platz gestellt worden (12.).

Live-Reportage - Bielefeld überrascht den HSV

Sportschau 02.02.2019 00:28 Min. Verfügbar bis 02.02.2020 ARD

Bielefeld verwaltet im zweiten Abschnitt

Die Gäste fanden in Unterzahl kein Mittel gegen dominante Ostwestfalen. Auch im zweiten Abschnitt änderte sich nichts an diesem Bild. Zwar übernahm der HSV die optische Spielüberlegenheit gegen nurmehr verwaltende Arminen, Chancen erarbeiteten sich die Hanseaten aber kaum. Lediglich Tatsuya Ito bot sich in der 83. Minute eine größere Gelegenheit - der Japaner scheiterte aber aus acht Metern an Bielefelds Torhüter Stefan Ortega.

Torschütze Yabo: "Ich bin der Typ, der gerne Tore schießt"

Sportschau 02.02.2019 02:13 Min. Verfügbar bis 02.02.2020 ARD

Bielefeld könnte seine makellose Startbilanz von zwei Siegen im neuen Jahr am Freitag beim SSV Jahn Regensburg ausbauen. Der Hamburger SV empfängt im Montagsspiel des 21. Spieltags Dynamo Dresden.

Thema in: Sportschau, Das Erste, Samstag, 02.02.2019 ab 18 Uhr.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 20. Spieltag 2018/2019

Samstag, 02.02.2019 | 13.00 Uhr

Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Brunner, Behrendt, Börner, Hartherz – Edmundsson (54. Staude), Prietl, Seufert – Yabo (64. Weihrauch), Klos (73. Salger), Voglsammer

2
Wappen Hamburger SV

Hamburger SV

Pollersbeck – G. Sakai, G. Jung (46. Bates), van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey, L. Holtby, Tat. Ito, Vagnoman (61. B. Özcan) – Jatta (77. Arp)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Voglsammer (19.)
  • 2:0 Yabo (26.)

Strafen:

  • gelbe Karte L. Holtby (2 )
  • rote Karte G. Sakai (12./Taktisches Foulspiel)
  • gelbe Karte Brunner (6 )
  • gelbe Karte Seufert (3 )
  • gelbe Karte Bates (3 )

Zuschauer:

  • 26.515

Schiedsrichter:

  • Daniel Siebert (Berlin)

Stand der Statistik: Samstag, 02.02.2019, 14:55 Uhr

red/dpa/sid | Stand: 02.02.2019, 15:16

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfB Stuttgart614
2.Hamburger SV513
3.Arm. Bielefeld612
4.Greuther Fürth611
5.SV Sandhausen610
 ...  
16.Holstein Kiel65
17.VfL Bochum52
18.Wehen Wiesbaden61
Darstellung: