Bielefeld gegen Nürnberg: Spektakel ohne Sieger

Konstantinos Mavropanos (l) von Nürnberg gegen Jonathan Clauss von Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld - 1. FC Nürnberg 1:1

Bielefeld gegen Nürnberg: Spektakel ohne Sieger

Der abstiegsbedrohte 1. FC Nürnberg hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga bei Tabellenführer Bielefeld einen Punkt erkämpft und war sogar nah dran am Sieg. Bei der Arminia verletzte sich Torjäger Fabian Klos kurz vor Schluss.

Bielefeld bleibt nach dem 1:1 (1:1) gegen Nürnberg am Samstag (06.06.2020) nach nun elf Spielen ohne Niederlage weiter souverän Tabellenführer. Torjäger Klos (14. Minute), der mit seinem 18. Saisontreffer eine persönliche Bestmarke aufstellte, war für Bielefeld erfolgreich. Patrick Erras (43.) traf zum Ausgleich.

"Es war ein äußerst intensives Spiel, recht ausgeglichen", sagte Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus im WDR-Interview. "Ich denke, dass das Unentschieden in Ordnung geht." Nürnbergs Trainer Jens Keller äußerte sich zufrieden mit der taktischen Leistung seiner Mannschaft. "Wenn man unsere Großchancen in der zweiten Hälfte sieht, müssen wir das Spiel gewinnen."

Keller blickt in Zukunft: "Wird hartes Stück Arbeit"

Sportschau 06.06.2020 01:57 Min. Verfügbar bis 06.06.2021 ARD

Stuttgart und Hamburg können verkürzen

Mit 57 Punkten liegt Arminia vor dem VfB Stuttgart (51), der seinen Rückstand am Sonntag gegen den VfL Osnabrück ebenso verkürzen kann wie der Tabellendritte Hamburger SV (49) am Montag gegen Holstein Kiel. Bielefeld hat allerdings noch ein Nachholspiel gegen Dynamo Dresden am 15. Juni. "Wir haben es in den eigenen Händen, das ist das Wichtigste", sagte Neuhaus.

Uwe Neuhaus: "Wir haben es in den eigenen Händen"

Sportschau 06.06.2020 01:46 Min. Verfügbar bis 06.06.2021 ARD

Die seit sechs Spielen sieglosen Nürnberger (33) bleiben 15., können aber am Sonntag vom Karlsruher SC auf den Relegationsplatz verdrängt werden.

Schmeichelhafter Ausgleich, verdienter Punkt

Bielefeld war auf der Alm von Beginn an wie eine Spitzenmannschaft aufgetreten und ging verdient durch einen Klos-Kopfball in Führung. Der Torjäger traf in der ersten Hälfte zudem noch zweimal den Außenpfosten. Der DSC hatte das Spiel scheinbar im Griff, der Ausgleich durch Erras' zweiten Saisontreffer, ebenfalls per Kopf, war für Nürnberg schmeichelhaft.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen, auch Nürnberg kam zu guten Torchancen. In der Schlussphase rettete Arminias Torwart Stefan Ortega nach einem von Michael Frey abgeprallten Ball auf der Torlinie. Der Punkt für die Gäste war letztlich verdient.

Für Klos endete das Spiel schmerzhaft: Nürnbergs Konstantinos Mavropanos landete nach einem Kopfballduell auf Klos' Fuß. Arminas Angreifer spielte zunächst humpelnd weiter, ließ sich aber nach dem Schlusspfiff noch auf dem Platz weiterbehandeln.

Bielefeld jetzt gegen Sandhausen

Arminia Bielefeld spielt am Freitagabend (12.06.2020) beim SV Sandhausen (18.30 Uhr). Der 1. FC Nürnberg hat einen Tag länger Pause und empfängt am 31. Spieltag die Spielvereinigung aus Fürth (13 Uhr).

Ausschnitte der Partie am Samstag (06.06.20) ab 18 Uhr in der Sportschau im Ersten.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 30. Spieltag 2019/2020

Samstag, 06.06.2020 | 13.00 Uhr

Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz – Kunze – Seufert (62. Schipplock), Hartel – Clauss (79. Yabo), Klos, Soukou (62. Voglsammer)

1
Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Sorg (70. Valentini), Margreitter, Mawropanos, Handwerker – Erras, Heise, Schleusener (90. Zrelak), H. Behrens, Hack (90. Dovedan) – Ishak (70. Frey)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Klos (14.)
  • 1:1 Erras (43.)

Strafen:

  • gelbe Karte H. Behrens (4 )
  • gelbe Karte Soukou (3 )
  • gelbe Karte Heise (2 )
  • gelbe Karte Brunner (6 )

Schiedsrichter:

  • Rene Rohde (Rostock)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 06.06.2020, 15:04 Uhr

sid/dpa | Stand: 06.06.2020, 17:19

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Arm. Bielefeld3468
2.VfB Stuttgart3458
3.1. FC Heidenheim3455
4.Hamburger SV3454
5.SV Darmstadt 983452
 ...  
16.1. FC Nürnberg3437
17.Wehen Wiesbaden3434
18.Dynamo Dresden3432
Darstellung: