Bochum verpasst in Nürnberg vorzeitigen Aufstieg

Bochums Bella-Kotchap köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

1. FC Nürnberg - VfL Bochum 1:1

Bochum verpasst in Nürnberg vorzeitigen Aufstieg

Zweitligist VfL Bochum hat den ersten Matchball im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga vergeben. Beim 1. FC Nürnberg reichte es am Sonntag (16.05.2021) nur zu einem 1:1-Unentschieden.

Lange Zeit sah es sogar danach aus, als würden die Bochumer die Partie bei den Franken verlieren. Georg Marggreiter (39. Minute) hatte den FCN kurz vor der Pause gegen bis dahin harmlose Bochumer in Führung gebracht. Robert Zulj gelang eine Viertelstunde vor Schluss (76.) der Ausgleich.

Gute Ausgangslage vor dem letzten Spieltag

"Es war ein schweres Spiel. Mit ein bisschen Glück hätten wir vielleicht noch das zweite Tor erzielen können", sagte Zulj nach Abpfiff bei "Sky": "Wenn wir auf unser Leistungsniveau kommen, dann denke ich, dass wir das schaffen können."

Dem VfL reicht am letzten Spieltag gegen den SV Sandhausen, der seinerseits noch mitten im Abstiegskampf steckt, ein Punkt für den Aufstieg. Wenn Greuther Fürth gleichzeitig nicht gewinnt, könnten sich die Bochumer sogar eine Niederlage leisten.

Schwacher Beginn vom VfL Bochum

Der VfL tat sich in der ersten Hälfte sichtlich schwer gegen befreit aufspielende Nürnberger. Dass Marggreiter kurz vor der Pause zum 1:0 für die Franken traf, war nur folgerichtig.

Nachdem die Gäste auch nur schwerfällig in die zweite Hälfte gestartet waren, hätte Robert Zulj in der 60. Minute bereits für den Ausgleich sorgen müssen, traf den Ball aber nicht richtig. Drei Minuten später verpasste der Österreicher nach einem Freistoß die nächste gute Gelegenheit.

Bochum läuft spät an

Mit zunehmendem Spielverlauf wurde der VfL immer aktiver, größere Chancen blieben aber eine Seltenheit. Nachdem Nürnbergs Torhüter Christian Mathenia einen Schuss von Danilo Soares (74.) noch parieren konnte, köpfte Zulj zwei Minuten später nach Flanke von Soares zum Ausgleich ein.

Nürnberg verteidigte auch im Anschluss konzentriert, ließ nur noch zwei kleine Chancen für die Bochumer zu, und verdiente sich somit den Punkt. Mit 41 Punkten befindet sich der "Club" im sicheren Mittelfeld, am letzten Spieltag geht es am Sonntag (23.05.21) nach Hannover.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 33. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 16.05.2021 | 15.30 Uhr

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Valentini, Margreitter, Sörensen, Handwerker – Geis – Krauß (78. Krätschmer), Latteier (71. Rosenlöcher) – Hack (85. Schleusener) – Schuranow, Dovedan

1
Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

Drewes – Bockhorn, Bella-Kotchap, Leitsch, Danilo Soares – Eisfeld, Tesche – Bonga, Zulj, Holtmann (68. Ganvoula) – Zoller

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Margreitter (38.)
  • 1:1 Zulj (76.)

Strafen:

  • gelbe Karte Tesche (5 )
  • gelbe Karte Danilo Soares (6 )
  • gelbe Karte Handwerker (3 )

Schiedsrichter:

  • Markus Schmidt (Stuttgart)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Sonntag, 23.05.2021, 17:10 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 16.05.2021, 18:58

Darstellung: