St. Pauli setzt Höhenflug fort - Nürnbergs Lage verschärft sich

Spielszene in Nürnberg (Nürnberg - St. Pauli)

1. FC Nürnberg - FC St. Pauli 1:2

St. Pauli setzt Höhenflug fort - Nürnbergs Lage verschärft sich

Der FC St. Pauli hat seinen Höhenflug in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt und die Abstiegssorgen des 1. FC Nürnberg verschärft.

Die Hamburger gewannen am Sonntag (14.02.2021) das Kellerduell bei den Franken verdient mit 2:1 (1:0) und zogen durch ihren fünften Sieg im sechsten Spiel in der Zweitliga-Tabelle am Kontrahenten vorbei. Mann des Tages war wieder einmal Burgstaller, der im sechsten Spiel in Serie traf. Sein sehenswertes Tor mit dem Außenrist kurz vor der Pause (45.+1) brachte St. Pauli in die Spur.

Omar Marmoush (65.) erhöhte mit einem verwandelten Foulelfmeter. Auch der Treffer durch Dennis Borkowski (78.) konnte Nürnbergs sechste Niederlage in den vergangenen acht Spielen nicht mehr abwenden.

"Wir haben verdient gewonnen, es zum Schluss unnötig spannend gemacht", sagte Burgstaller im ARD-Interview. "In den letzten fünfzehn Minuten hatten wir Probleme. Wir müssen einfach vorher das dritte oder vierte Tor machen, dann ist das Ding durch."

Für St. Paulis Torschützen Burgstaller war es unnötig spannend

Sportschau 14.02.2021 01:33 Min. Verfügbar bis 14.02.2022 ARD Von Gottfried Oliva


St. Pauli dominierte von Beginn an

Das Kommando übernahm von Beginn an St. Pauli. Vor allem Burgstaller, der zwischen 2015 und 2017 in 63 Zweitligaspielen für den FCN 33 Tore erzielt hatte, stellte die Nürnberger Hintermannschaft immer wieder vor große Probleme.

Erst landete ein Drehschuss-Aufsetzer des Angreifers aus kurzer Distanz an der Querlatte (29.), dann verhinderte Nürnbergs Keeper Christian Mathenia zweimal ein Tor des 31-Jährigen - bevor Burgstaller kurz vor dem Halbzeitpfiff doch zuschlug. Auch im zweiten Abschnitt hatten die Gäste lange Zeit alles im Griff.

Während Nürnberg auch weiterhin kaum zu Abschlüssen kam, blieb St. Pauli durch Konter gefährlich. Erst nach dem Anschlusstreffer drängte der Gastgeber auf den Ausgleich, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr.

Nürnberg spielt als nächstes am Sonntag (21.02.2021) um 13.30 Uhr beim Karlsruher SC. St. Pauli empfängt tags zuvor um 13 Uhr Darmstadt 98.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 21. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 14.02.2021 | 13.30 Uhr

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Knothe (21. Latteier), Mühl, Sörensen (46. Margreitter), Handwerker – Geis, Krauß (46. Schäffler) – Möller Daehli, Nürnberger – Schleusener (65. Borkowski), Dovedan

1
Wappen FC St. Pauli

FC St. Pauli

Stojanovic – Ohlsson, Ziereis, Lawrence, Paqarada – Smith (50. Aremu) – Becker (85. Reginiussen), Zalazar Martinez – Kyereh (85. L.-M. Zander) – Burgstaller (85. Matanovic), Marmoush (78. Dittgen)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Burgstaller (45.+1)
  • 0:2 Marmoush (65./Foulelfmeter)
  • 1:2 Borkowski (77.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ziereis (1 )
  • gelbe Karte Lawrence (3 )
  • gelbe Karte Krauß (6 )
  • gelbe Karte Schäffler (2 )
  • gelbe Karte Matanovic (2 )

Schiedsrichter:

  • Alexander Sather (Grimma)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Sonntag, 14.02.2021, 15:26 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 14.02.2021, 15:29

Weitere Themen

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV2242
2.Greuther Fürth2242
3.VfL Bochum2242
4.Holstein Kiel2242
5.Karlsruher SC2236
 ...  
16.E. Braunschweig2220
17.SV Sandhausen2218
18.Würz. Kickers2215
Darstellung: