Ex-HSV-Stürmer Arp auf Leihbasis zu Holstein Kiel

Fiete Arp

NDR-Sport

Ex-HSV-Stürmer Arp auf Leihbasis zu Holstein Kiel

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat Fiete Arp für ein Jahr von Bayern München ausgeliehen. Der ehemalige HSV-Angreifer konnte sich beim Rekordmeister nicht durchsetzen und spielte in der vergangenen Saison in der Drittliga-Mannschaft.

"Ich freue mich wahnsinnig über die Möglichkeit, hier in Kiel, nahe meiner Heimat, zu arbeiten", sagte der gebürtige Bad Segeberger. "Gerade in der vergangenen Saison hat Holstein mit erfrischendem Fußball für Aufsehen gesorgt. Nun habe ich große Lust, als Teil des Teams dazu beizutragen, diesen so erfolgreichen Weg mitzugestalten."

Wegen der Corona-Pandemie kann der 21-Jährige nicht sofort ins Mannschaftstraining einsteigen. Am Sonntag soll es aber soweit sein, wenn er in der Zwischenzeit zweimal negativ getest worden ist.

Mit Bayern II aus der Dritten Liga abgestiegen

2017 hatte Arp als 17-Jähriger den Sprung in den Profikader des Hamburger SV geschafft und bestritt insgesamt 38 Partien in der Bundesliga und Zweiten Liga. Von dort ging es für ihn für eine Ablösesumme von schätzungsweise drei Millionen Euro zu den Bayern. Doch bei den Profis konnte sich der 1,84-Meter-Mann nicht durchsetzen. Vor der vergangenen Saison entschied er sich deshalb bewusst dafür, in der Drittliga-Mannschaft der Bayern zu spielen.

Allerdings brachte ihn auch dieser Schritt in seiner Entwicklung nicht weiter. Bei 30 Einsätzen, zwölf davon als Joker, gelangen ihm fünf Treffer. Als Tabellen-17. stiegen die "kleinen Bayern" am Ende in die Regionalliga ab. Dem früheren Junioren-Nationalspieler soll auch deshalb zu einem Wechsel zu einem neuen Verein geraten worden sein.

Stöver: "Fiete wird uns in der Offensive bereichern"

"Mit Fiete Arp gewinnen wir einen hoch talentierten, jungen Stürmer mit norddeutschen Wurzeln, der bei uns in Kiel die Möglichkeit hat, sich in unserem Umfeld weiterzuentwickeln", sagte Kiels Geschäftsführer Uwe Stöver. "Wir sind davon überzeugt, dass Fiete uns mit seinen Qualitäten und seiner Variabilität in der Offensive bereichern wird."

Beim Rekordmeister, wo sein Vertrag noch bis 2024 läuft, wurde Arp nach wie vor nicht abgeschrieben. "Fiete hat beim FC Bayern bisher leider nicht zeigen können, was in ihm steckt, bedingt auch durch zwei langwierige Verletzungen, die ihn sowohl im ersten als auch im zweiten Jahr die Saisonvorbereitung gekostet haben", sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. "Bei den Kielern hat er die Chance auf eine Luftveränderung und wir hoffen, dass er seine Qualitäten neu entwickeln kann."

Dieses Thema im Programm:
NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.06.2021 | 17:30 Uhr

NDR | Stand: 25.06.2021, 19:10

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.FC St. Pauli1022
2.Jahn Regensburg1019
3.FC Schalke 041019
4.SC Paderborn 071018
5.1. FC Nürnberg1018
 ...  
16.SV Sandhausen108
17.FC Ingolstadt 04105
18.Erzgebirge Aue104
Darstellung: