Hamburger SV sichert sich Herbstmeisterschaft

Cauly Oliveira Souza und Lewis Holtby im Zweikampf

MSV Duisburg - Hamburger SV 1:2

Hamburger SV sichert sich Herbstmeisterschaft

Der Hamburger SV hat die Herbstmeisterschaft in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht.

Am Freitag (14.12.2018) gewann die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf beim MSV Duisburg mit 2:1 (2:1) und kann zum Abschluss der Hinrunde nicht mehr vom ersten Tabellenplatz verdrängt werden. Vor 26.500 Zuschauern im Duisburger Stadion erzielten Khaled Narey (12. Minute) und Aaron Hunt (19.) die Tore für den HSV. Für den MSV traf Gerrit Nauber (14.). Duisburgs Tim Albutat sah die Gelb-Rote Karte (90.+3).

HSV-Trainer Hannes Wolf: "In Duisburg zu gewinnen ist nicht selbstverständlich"

Sportschau 14.12.2018 02:17 Min. ARD

"Die Herbstmeisterschaft ist auf jeden Fall eine schöne Sache, vor allem für die Fans. Das können wir jetzt ein bis zwei Tage genießen. Es war schwer zu spielen hier mit dem Rasen. Wir müssen die Konter besser ausspielen, dann ist auch früher Ruhe hier", sagte Torschütze Hunt bei "Sky".

Hamburg das reifere Team

Im Duell der Bundesliga-Gründungsmitglieder entwickelte sich ein flottes Spiel mit Offensivaktionen auf beiden Seiten. Hamburg erwischte den besseren Start: Narey verwertete die Vorarbeit von Hee-Chan Hwang nach einem Abwehrfehler des MSV zum 1:0. Duisburg gelang zwar kurz darauf der Ausgleich, doch dann war Hunt mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern erfolgreich.

Hamburg stellte das reifere und technisch versiertere Team. Die Duisburger, bei denen der im vergangenen Sommer vom HSV geholte Linksverteidiger Young-Jae Seo sein Saisondebüt gab, traten mit Leidenschaft auf. Die weiteren vor der Pause erarbeiteten Torchancen ließen Moritz Stoppelkamp (29.) und Stanislav Iljutcenko (36.) jedoch ungenutzt. Im zweiten Abschnitt agierten die Gäste abgeklärt, eine gute Möglichkeit von Hwang (61.) entschärfte Nauber auf der Torlinie. Der HSV hat in seinem achten Auswärtsmatch in dieser Spielzeit den siebten Sieg geholt. Für Duisburg war es die dritte Pleite in Serie.

Hamburg gastiert zum Rückrundenauftakt am nächsten Sonntag bei Holstein Kiel, während Duisburg am selben Tag Dynamo Dresden empfängt.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 17. Spieltag 2018/2019

Freitag, 14.12.2018 | 18.30 Uhr

Wappen MSV Duisburg

MSV Duisburg

Mesenhöler – Regäsel, Wiegel, Nauber, Seo – Fröde (46. Albutat), Schnellhardt – Stoppelkamp (79. Engin), Oliveira Souza (68. Gyau) – Iljutcenko, Sukuta-Pasu

1
Wappen Hamburger SV

Hamburger SV

Pollersbeck – G. Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey, Hunt (90.+1 C. Moritz), L. Holtby (75. Vagnoman), Jatta (84. Arp) – Hwang

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Narey (12.)
  • 1:1 Nauber (14.)
  • 1:2 Hunt (19.)

Strafen:

  • gelbe Karte Nauber (2 )
  • gelbrote Karte Albutat (90.+3/Unsportlichkeit)
  • gelbe Karte Schnellhardt (5 )
  • gelbe Karte Jatta (2 )

Zuschauer:

  • 26.500

Schiedsrichter:

  • Christian Dietz (München)

Stand: Freitag, 14.12.2018, 20:26 Uhr

dpa/sid/red | Stand: 14.12.2018, 20:29

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.1. FC Köln3463
2.SC Paderborn 073457
3.Union Berlin3457
4.Hamburger SV3456
5.1. FC Heidenheim3455
 ...  
16.FC Ingolstadt 043435
17.1. FC Magdeburg3431
18.MSV Duisburg3428
Darstellung: