Schalke 04 - Uth und Embolo fallen länger aus

Schalkes Mark Uth

Verletzungspech

Schalke 04 - Uth und Embolo fallen länger aus

Schalke-Stürmer Mark Uth muss seine Teilnahme an den Länderspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Russland und die Niederlande absagen. Auf Breel Embolo müssen die Schalker noch länger verzichten.

Mark Uth zog sich im Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt am Sonntag (11.11.2018) ohne gegnerische Einwirkung einen Muskelfaserriss sowie eine Sehnenverletzung im linken hinteren Oberschenkel zu und könnte womöglich für den Rest der Hinrunde ausfallen, teilten die Königsblauen am Montagabend mit.

Uth war in der zweiten Halbzeit mit einer Bandage ausgewechselt worden und konnte den Platz dabei nur mit Hilfe der Betreuer verlassen.

Der Angreifer hatte beim 0:3 der DFB-Elf im Oktober als 100. Neuling unter Bundestrainer Joachim Löw debütiert. Zum Abschluss des Länderspieljahres spielt die Nationalmannschaft am Donnerstag eine Testpartie in Leipzig gegen Russland. Vier Tage später geht es in Gelsenkirchen gegen die Niederlande um den Klassenerhalt in der Nations League.

Fußbruch bei Embolo

Sorgen macht man sich auf Schalke auch um Breel Embolo. Wie der Schweizerische Fußballverband (SFV) auf Twitter bestätigte, erlitt der Stürmer einen Bruch des zweiten Mittelfußknochens im linken Fuß und fällt "drei bis sechs Wochen" aus.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Embolo war beim 0:3 im Ligaspiel bei Eintracht Frankfurt am Sonntagabend (11.11.2018) in der 83. Minute ausgewechselt worden. Bereits in der Saison 2016/2017 hatte Embolo wegen eines Wadenbeinbruchs mehrere Monate gefehlt.

Stand: 11.11.2018, 22:17

Darstellung: