Hoffenheim rettet drei Punkte gegen Hertha

Hoffenheim siegt in Berlin

Hertha BSC - 1899 Hoffenheim 2:3

Hoffenheim rettet drei Punkte gegen Hertha

1899 Hoffenheim hat gegen Hertha BSC seine Siegesserie in der Bundesliga fortgesetzt und den Anschluss an die obere Tabellenhälfte hergestellt. Obwohl sie in der zweiten Halbzeit zwischenzeitlich eine 2:0-Führung verspielte, gewann die TSG am Samstag (26.10.2019) mit 3:2.

Jürgen Locadia (33.), Andrej Kramaric (38.) und Benjamin Hübner (80.) erzielten die Tore für die Hoffenheimer. Für Hertha trafen Dodi Lukebakio (55.) und Salomon Kalou (69.). Hertha musste damit nach zuletzt vier ungeschlagenen Spielen mal wieder eine Niederlage hinnehmen, bleibt aber im Mittelfeld der Tabelle.

"Ich bin enttäuscht", sagte Berlins Lukas Klünter nach dem Spiel. "Am Ende hat uns das Glück gefehlt. Wir hätten die Punkte auf jeden Fall verdient gehabt."

Ibisevic trifft nur den Pfosten

Die Berliner erwischten den besseren Start in die Partie. Nach sieben Minuten traf Vedad Ibisevic aber nur den Pfosten. Von Hoffenheim war zunächst wenig zu sehen, was sich nach einer halben Stunde aber ändern sollte. Florian Grillitsch legte nach einem 50-Meter-Lauf ab auf Locadia, der Hertha-Keeper Jarstein mit einem Flachschuss aus 16 Metern keine Chance ließ. Nur fünf Minuten später erhöhte die TSG auf 2:0: Andrej Kramaric traf nach einer Ecke per Kopf (38.). Hertha hatte noch vor der Pause die Chance zum Anschluss, aber Marko Grujic traf per Fernschuss nur den Pfosten (45.).

Klünter: "Uns hat das Glück gefehlt"

Sportschau 26.10.2019 01:29 Min. Verfügbar bis 26.10.2020 ARD

Lukebakio trifft per Fallrückzieher

In der zweiten Hälfte belohnten sich die Berliner aber – und wie: Per Skjelbred verlängerte einen Einwurf an den Fünfmeterraum, Lukebakio traf sehenswert per Fallrückzieher ins lange Eck (55.). Und es kam noch besser für die Berliner: Nach 69 Minuten flankte Vladimir Darida den Ball vor das Tor, der eingewechselte Kalou stand richtig und vollendete zum 2:2.

In der Schlussphase wurde es dann turbulent. Erst kratzte Herthas Marius Wolf den Ball nach einem Gestocher im Fünfmeterraum so gerade noch von der Linie. Die anschließende Ecke köpfte Hübner aber zur erneuten Hoffenheimer Führung ins Tor (80.).

Covic: "Mitleid gibt es im Sport nicht" Sportschau 26.10.2019 00:47 Min. Verfügbar bis 26.10.2020 Das Erste

Baumann rettet Hoffenheim den Sieg

Fünf Minuten vor dem Ende sah Darida noch die Gelb-Rote Karte (85.). Dennoch hatte die Hertha noch die Chance zum Ausgleich, aber Lukebakio scheiterte an TSG-Keeper Oliver Baumann (87.).

Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder zeigte sich am Sportschau-Mikrofon zufrieden mit seinem Team: „Hertha hatte einen guten Lauf und wenn du dann gegen diese Mannschaft gewinnst, ist das schon top.“

Für beide Mannschaften geht es nun im DFB-Pokal weiter. Hoffenheim reist am Dienstag zum Drittligisten MSV Duisburg. Hertha empfängt einen Tag später Dynamo Dresden im Olympiastadion. In der Bundesliga kommt dann am kommenden Freitag der SC Paderborn nach Hoffenheim. Für Hertha steht am Samstag das Stadtduell bei Union Berlin an.

Fußball · Bundesliga · 9. Spieltag 2019/2020

Samstag, 26.10.2019 | 15.30 Uhr

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Jarstein – Klünter, Boyata (64. Kalou), Rekik, Plattenhardt – Skjelbred, Grujic (46. Duda) – M. Wolf, Darida, Lukebakio – Ibisevic (82. Selke)

2
Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Baumann – Akpoguma, Vogt (61. Bicakcic), B. Hübner – Kaderabek, Rudy, Grillitsch, L. Rupp (72. Adamjan), Skov – Locadia (61. Bebou), Kramaric

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Locadia (33.)
  • 0:2 Kramaric (38.)
  • 1:2 Lukebakio (55.)
  • 2:2 Kalou (69.)
  • 2:3 B. Hübner (79.)

Strafen:

  • gelbe Karte Rudy (3 )
  • gelbrote Karte Darida (84./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Kaderabek (1 )
  • gelbe Karte Ibisevic (3 )
  • gelbe Karte Baumann (1 )

Zuschauer:

  • 44.499

Schiedsrichter:

  • Markus Schmidt (Stuttgart)

Stand der Statistik: Samstag, 26.10.2019, 17:25 Uhr

Wappen Hertha BSC

Hertha BSC

Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Tore 2 3
Schüsse aufs Tor 4 7
Ecken 4 4
Abseits 3 2
gewonnene Zweikämpfe 112 97
verlorene Zweikämpfe 97 112
gewonnene Zweikämpfe 53,59 % 46,41 %
Fouls 17 12
Ballkontakte 535 673
Ballbesitz 44,29 % 55,71 %
Laufdistanz 112,6 km 114,9 km
Sprints 216 202
Fehlpässe 57 59
Passquote 82,93 % 87,55 %
Flanken 16 3
Alter im Durchschnitt 27,9 Jahre 27,3 Jahre

sid/dpa/red | Stand: 26.10.2019, 17:21

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bor. M´gladbach1125
2.RB Leipzig1121
3.Bayern München1121
4.SC Freiburg1121
5.1899 Hoffenheim1120
 ...  
16.1. FSV Mainz 05119
17.1. FC Köln117
18.SC Paderborn 07114
Darstellung: